Die CSU tanzt und tanzt - Ball mit hinreißender Mitternachtsshow

  • schließen
  • Weitere
    schließen

- Ein kurzer Blick in den Stadtsaal hat CSU-Ortsvorsitzendem Harald Jungbauer bereits gereicht: "Ich muss feststellen, der neue Saal ist auch schon wieder zu klein", sagte er und schmunzelte.

Die CSU feierte am vergangenen Samstag ihren Faschingsball - und fast 450 Besucher waren mit von der Tanzpartie (Foto rechts). Zahlreiche Mitglieder aus den benachbarten CSU-Ortsverbänden - an der Spitze die Landtagsabgeordneten Dr. Marcel Huber und Hans Rambold - gaben sich die Ehre. Auch die hiesige SPD war unter anderem mit Ortsvorsitzendem Michael Seidel und Fraktionsvorsitzender Susanne Engelmann vertreten. Auch sie legten eine flotte Sohle aufs Parkett. Die Band "Carambolage" spielte Stimmungsmusik. Und die Ballbesucher ließen sich nicht lange bitten und stürmten auf die Tanzfläche - zum Beispiel auch Anton Sterr (links), der Vorsitzende der CSU-Stadtratsfraktion. 16 Orden verlieh die Waldburgia nach ihrem pfiffigem Auftritt an verdiente Parteimitglieder. Anfangs hatte Jungbauer den Besucher einen "unvergesslichen Abend" gewünscht - und spätestens um Mitternacht bekam dann der Ball auch seine ganz besondere Note: Die Mitternachtsshow der Tanzsportgruppe Society e.V. Gangkofen war der unbestrittene Höhepunkt des Balles. Mit ihrem Showtanz "Der Wert der Menschheit" eroberte sie das Publikum im Sturm (Mitte). Die Gäste waren begeistert - und hatten allen Grund, noch lange zu bleiben. Fotos: cjk

Zurück zur Übersicht: Welt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare