Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


3. Oktober

Tag der Deutschen Einheit: Nazi-Aufmarsch bei Merkel-Besuch in Halle geplant

Stelen mit Präsentationen der Bundesländer stehen auf dem Markt in Halle/Saale.
+
Halle an der Saale steht am Sonntag als Austragungsort der zentralen Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit im Fokus. Rund um 3. Oktober 2021 könnte es zu Aufmärschen von Rechten und Querdenkern kommen.

Am 3. Oktober ist Tag der Deutschen Einheit. An diesem Tag besucht Angela Merkel die Feierlichkeiten in Halle an der Saale. Nazis und Querdenker wollen die Veranstaltung stören.

Halle an der Saale – Am 3. Oktober feiert die Bundesrepublik wie in jedem Jahr den Tag der Deutschen Einheit und damit die Wiedervereinigung Deutschlands. In diesem Jahr finden die Feierlichkeiten in Halle an der Saale statt. Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel wird Vorort sein und eine Rede halten. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble haben sich ebenfalls angekündigt. Doch am Rande des Festakts könnte es im Laufe des Tages zu Ausschreitungen kommen – Nazis und Querdenker planen eine Demonstration.
Was genau die Rechten am Tag der Deutschen Einheit planen und welche Gegendemos angekündigt wurden, verrät kreiszeitung.de* hier.

Immer wieder nehmen Rechte und Neonazis den Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober zum Anlass für Demonstrationen. So instrumentalisieren sich die Gruppierungen schon seit Tagen über ihre Telegram-Kanäle für Aufmärsche am Tag der Deutschen Einheit. *kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Kommentare