RÄTSEL

Studie: Was lebt in Loch Ness?

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Inverness – Ein Forscherteam will erstmals alle Lebewesen in Loch Ness erfassen.

Dafür sollen in dem schottischen See DNA-Spuren gesammelt werden. Nebenbei erhoffen sich die Forscher einen Hinweis darauf, ob es eine reale Grundlage für Nessie gibt. „Immer wenn sich eine Kreatur durch ihre Umgebung bewegt, hinterlässt sie DNA-Fragmente aus Haut, Schuppen, Federn, Fell und Urin. Diese DNA kann eingefangen und verwendet werden, um diese Wesen zu identifizieren“, so ein Forscher.  dpa

Zurück zur Übersicht: Welt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare