BURSCHENSCHAFT

Student nach Party tot aufgefunden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Tübingen – Ein junger Student ist in Tübingen nach einer Burschenschafts-Party tot gefunden worden.

Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag berichteten, entdeckte ein Spaziergänger den leblosen 20-Jährigen am Samstagmittag im Garten des Verbindungshauses, in dem die Feier stattgefunden hatte. Der Student sei nur mit Hemd und Hose bekleidet gewesen. Hinweise auf Gewalteinwirkung gebe es nicht. Auf dem Fest war er am frühen Samstagmorgen zuletzt lebend gesehen worden.

Zurück zur Übersicht: Welt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare