Schneemassen: Turnhallen gesperrt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

- Landkreis (re) - Wegen der starken Schneefälle der letzten Tage und weiterer noch zu erwartender Niederschläge hat der Landkreis Rosenheim drei seiner Turnhallen bis auf weiteres vorsorglich für jeglichen Betrieb gesperrt.

"Wir wollen jedes Gefährdungspotential ausschließen. Der Einsturz der Eishalle in Bad Reichenhall sollte uns Warnung genug sein", begründete Landrat Dr. Max Gimple die Maßnahme. Betroffen von der Sperrung sind die Gymnasiums-Turnhallen in Prien und Raubling sowie die Turnhalle bei der Realschule in Brannenburg. Bei sämtlichen Hallen handelt es sich um Holzkonstruktionen mit Flachdächern, die bereits jetzt erheblichen Gewichtsbelastungen ausgesetzt sind. Im Inntal sind darüber hinaus auch auf den Dächern der Turnhallen starke Schneeverwehungen zu beobachten, die den Druck auf die großflächigen Hallendächer zusätzlich erhöhen.

Die Schulturnhallen des Landkreises werden wegen der Ferien momentan nur von den Breitensportlern genutzt. Ob die drei betroffenen Hallen bis zum Schulbeginn Anfang nächster Woche wieder freigegeben werden können, ist noch offen. Die Wettervorhersagen verheißen jedenfalls auch für die nächsten Tage nichts Gutes.

Zurück zur Übersicht: Welt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare