5,5 Promille durch Mundwasser

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kontrolle . Kaiserslautern – Ein betrunkener Autofahrer hat mit Mundwasser versucht, seine Fahne zu verbergen – und ist so erst recht ins Visier der Polizei geraten.

Bei einer Kontrolle in Kaiserslautern wurde bei dem 28-Jährigen am Freitag ein Alkoholwert von 5,5 Promille gemessen. „Unser Test misst ja den Alkohol im Atem“, sagte ein Polizeisprecher. Schnell stellte sich heraus, dass der Fahrer kurz zuvor Mundwasser benutzt hatte. Innerhalb einer halben Stunde sank der Wert auf 1,3 Promille.

Zurück zur Übersicht: Welt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare