Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Zuschuss für Eltern

Kinderbonus 2022: Wann werden die 100 Euro ausgezahlt?

Entlastungspaket: der Kinderbonus von einmalig 100 Euro pro Kind soll bereits im Juli ausbezahlt werden
+
Entlastungspaket: der Kinderbonus von einmalig 100 Euro pro Kind soll bereits im Juli ausbezahlt werden.
  • Mark Stoffers
    VonMark Stoffers
    schließen

Das Entlastungspaket soll Verbraucher entlasten. Auch Familien und Eltern sollen von dem Bonus profitieren. Aber wann kommt die Auszahlung des Kinderbonus 2022?

Update vom 20. Mai 2022, um 16:33 Uhr: Endgültig sicher. Der Kinderbonus als Reaktion auf die hohen Energie- und Spritpreise ist ebenso wie die restlichen Maßnahmen aus dem geplanten Entlastungspaket 2022 vom Bundesrat (20. Mai 2022) durchgewunken worden, um Eltern und Familien in den schwierigen Zeiten mit einem Kinderbonus in Höhe von 100 Euro zu entlasten. Neben der Energiepauschale wurden auch der Kinderbonus von 100 Euro, der Hartz-IV-Bonus und vor allem das 9-Euro-Ticket sowie der Tankrabatt für Diesel und Benzin an deutschen Tankstellen beschlossen.

Dabei werden das günstige Monatsticket und der Tankrabatt bereits am 1. Juni 2022 starten, während die 300 Euro Energiepreispauschale wohl voraussichtlich im September 2022 ausgezahlt wird und auf den Konten der Verbraucherinnen und Verbraucher landet.

Kinderbonus: Wann die Maßnahme aus dem Entlastungspaket 2022 Eltern mit 100 Euro unterstützen soll

Erstmeldung vom 9. Mai 2022: Berlin – Seit einiger Zeit ist das Entlastungspaket 2022 in aller Munde. Immerhin will die Bundesregierung unter Olaf Scholz (SPD) die Verbraucher mit fünf Maßnahmen unterstützen, um die Last der steigenden Kosten etwas zu mildern. Neben dem Kinderbonus 2022, der Familien und Eltern mit 100 Euro unterstützen soll, sind das 9-Euro-Ticket, ein Tankrabatt, ein Zuschuss für Empfänger von Hartz IV und eine Energiepauschale in Höhe 300 Euro von der Politik verabschiedet worden.

Kinderbonus 2022: Wann wird der Bonus aus dem Entlastungspaket ausgezahlt? Und wie?

Doch vor allem Familien und Eltern stellen sich die Frage, wann der Kinderbonus 2022 aus dem Entlastungspaket ausgezahlt wird? Denn während ein offizieller Start-Termin für das 9-Euro-Ticket, bei dem im Mai bereits ein Vorkauf geplant sein soll, beschlossen wurde und auch das mögliche Datum für die Auszahlung der Energiepreispauschale in Höhe von 300 Euro sowie den Tankrabatt feststeht, ist der Termin für die Auszahlung des Kinderbonus 2022 in Höhe von 100 Euro ähnlich wie beim Hartz-IV-Zuschuss von 100 Euro weniger prominent in der Öffentlichkeit platziert worden.

Aus der Politik heißt es, dass der Kinderbonus 2022 im Juli 2022 in Deutschland ausgezahlt wird und dann auf den Konten von Familien landen soll, ohne dass Eltern irgendetwas Weiteres tun müssen. Von der Bundesregierung heißt es zur Thematik der Auszahlung vom Kinderbonus 2022: „Die Auszahlung soll zeitnah zu den Auszahlungsterminen des Kindergelds für den Monat Juli 2022 erfolgen. Der Kinderbonus 2022 wird automatisch von der zuständigen Familienkasse ausgezahlt.

Kinderbonus 2022: Wie hoch ist der Bonus und wer erhält die Auszahlung von 100 Euro aus dem Entlastungspaket?

Die finanzielle Unterstützung aus dem Entlastungspaket für Familien enthält für den Kinderbonus 2022 eine Zahlung in Höhe von 100 Euro, die als Einmalzahlung pro Kind ausgezahlt wird.

Der Kinderbonus 2022 soll über die Familienkasse ausgezahlt werden. Jedoch müssen Besserverdiener sich mit einer Einschränkung abfinden: Der Kinderbonus wird – wie schon der Corona-Bonus für Familien – auf den Steuerfreibetrag angerechnet. Somit werden jene Menschen mit hohem Einkommen kaum oder auch gar nicht von dem Kinderbonus aus dem Entlastungspaket der Ampel-Regierung profitieren.

Kinderbonus beschlossen: Ampel stellt Entlastungspaket 2022 vor – Familien erhalten pro Kind Einmalzahlung von 100 Euro

Damit Familien finanziell unterstützt werden, greift durch das von der Politik beschlossene Entlastungspaket der Kinderbonus. Ergänzend zum Kindergeld sollen pro Kind einmalig 100 Euro über die Familienkassen ausgezahlt werden. Wie schon bei den Zahlungen in den Corona-Jahren 2020 und 2021 wird der Kinderbonus auf den Kinderfreibetrag angerechnet.

Das bedeutet, dass Spitzenverdiener von dieser Maßnahme durch das Entlastungspaket von SPD, FDP und Grünen kaum oder gar nicht profitieren. Anders verhält es sich mit Empfängern von Sozialleistungen, die zusätzlich zum bereits zuvor beschlossenen 100-Euro-Zuschuss eine weitere Einmalzahlung von 100 Euro erhalten. Dies betrifft im Entlastungspaket 2022 beispielsweise auch Hartz-IV-Empfänger.

Kinderbonus aus dem Entlastungspaket: Wird das Kindergeld 2022 erhöht?

Abgesehen von dem Kinderbonus aus dem Entlastungspaket steht keine weitere Erhöhung des Kindergeldes 2022 im Raum. Während Eltern den Kinderbonus 2021 in Höhe von 150 Euro als Teil des dritten Corona-Steuerhilfegesetzes der Bundesregierung erhielten, hinter deren Begründung für die Auszahlung die Unterstützung von Familien stand, die aufgrund der hohen Belastungen der Corona-Krise besondere Herausforderungen und finanzielle Belastungen zu meistern hatten.

Zuvor hatte die Bundesregierung erstmalig einen Kinderbonus 2020 ausgezahlt. Der damalige Betrag des Kinderbonus umfasste einen Betrag in Höhe von insgesamt 300 Euro für jedes Kind, das im Jahr 2020 kindergeldberechtigt war. Damals erfolgte die Auszahlung in den Monaten September bis Dezember 2020 in zwei verschiedenen Raten. Damals war der Kinderbonus ein sogenanntes Bonus-Kindergeld. Somit handelte es sich bei der Auszahlung um eine Sonderzahlung, die beim Kinderbonus unter den gleichen Gesichtspunkten abgehandelt wurden, wie sie auch für das Kindergeld galten.

Kinderbonus in Deutschland: Wie hoch ist der Bonus für das Kindergeld 2022?

Schon ab Januar 2023 müssten die Regelbedarfe aufgrund von Preissteigerungen in einem angemessenen Rahmen erhöht werden. Verbraucherschützer hatten aber bereits kritisiert, dass die finanziellen Hilfen in Form des Entlastungspakets nicht reichen würden. Denn Menschen, die ohnehin nur wenig Geld zur Verfügung haben, kämen mit den Einmalzahlungen nicht aus.

Wie aber verhält es sich überhaupt mit dem Kinderbonus? Zunächst einmal haben im Grundsatz alle Eltern in Deutschland Anrecht auf monatliche Zahlungen. Mit dem Kindergeld sollen Mütter und Väter dabei unterstützt werden, die Kosten für Kleidung oder Essen für ihre Kinder zu decken. Keine Rolle spielt dabei, ob es sich bei dem Kind um das eigene handelt. Denn auch Adoptiv-, manchmal sogar Pflegekinder erhalten diese Zahlung. Am Ende wird sich zeigen, ob die Bundesregierung mit ihrem Vorhaben liefern kann und der Kinderbonus 2022 aus dem Entlastungspaket im Juli auf den Konten der Eltern zu finden ist.

Kinderwunsch? Teilen Sie es uns mit.

Kommentare