Pressestimmen Zum englischen Debakel „Nach 959 Spielen war das die demütigendste Niederlage in Englands Geschichte – ge...

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Nächster Brexit: Die Titelseit des Mirror mit einem Bild des Nationaltrainers.

Pressestimmen Zum englischen Debakel „Nach 959 Spielen war das die demütigendste Niederlage in Englands Geschichte – gegen ein Land von 330 000 Einwohnern, trainiert von einem Zahnarzt. Pressestimmen Zum englischen Debakel.

„Nach 959 Spielen war das die demütigendste Niederlage in Englands Geschichte – gegen ein Land von 330 000 Einwohnern, trainiert von einem Zahnarzt.England hat letzte Nacht aufgehört ein Fußball-Team zu sein und ist nur noch eine Lachnummer. Das war hirntoter Fußball, voll von Individuen in Panik.“

The Times, England

„Brrrexit Hodgson. Völlige Demütigung. Keine Ideen, keine Überzeugung, keine Klagen – Roy Hodgons Männer sind nach einer grauenhaften Vorstellung in Nizza auf dem Weg nach Hause. Es gibt drei Dinge, die sicher sind im Leben: Tod, Steuern und mittelmäßige englische Vorstellungen in großen Turnieren.“ The Mirror, England

„Der Grund, warum die Nation damit kämpft, Mitgefühl oder eine Verbindung zu vielen dieser Spieler aufzubauen, ist das Ego. Zu berühmt, zu wichtig, zu reich, zu arrogant, um die Geschwindigkeit und den Kampf anzunehmen, wenn es gegen eine der winzigsten Fußballnationen Europas geht. Das ist England.“ The Independent, England

„Unsere Brüder mit den Löwenherzen. Es brauchte keine Tricks, um das Spiel zu gewinnen. Nicht auf 0:0 spielen und dann im Elfmeterschießen zuschlagen. Nicht dem Gegner den Ball geben und darauf hoffen, dass er nicht trifft. Nichts dergleichen. Das isländische Team hat eine Weltklasse-Leistung gezeigt. Die Engländer trauten ihren Augen nicht.“

Frettabladid, Island

„Wir verneigen uns: Ihr seid Giganten, Isländer. Das englische Team hat sich blamiert, das ganze Kompliment muss nach Island gehen, das die Fußballwelt im Sturm erobert. Nicht wegen des schönen Spiels, sondern wegen der Leidenschaft. Am Freitag hat sich England einen Spaß mit Europa gemacht, heute lacht die Fußballwelt über England.“ Pressan, Island

„Island führt England vor. Das Abenteuer Islands bei der Europameisterschaft geht nach einer absolut magischen Vorstellung weiter.“ Kjarninn, ISland

Zurück zur Übersicht: Politik

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare