Pressestimmen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

ZUM BREXIT

„Die EU versucht Nordirland zu ,annektieren‘, nimmt es dem Vereinigten Königreich weg, um es mit der irischen Republik zu vereinen. In anderen Zeiten würde den Anschuldigungen, die im Parlament in London und auf den Webseiten der englischen Zeitungen aufkommen, eine Kriegserklärung folgen. Theresa May geht im Konflikt mit der EU nicht so weit.“

La Repubblica (Rom)

„Dieser Vertragsentwurf ist brandstifterisch. Das war, was immer Michel Barnier sagt, so beabsichtigt.“

Times (London)

„London befindet sich zunehmend in einer komplizierten Sackgasse, aus der das Land nur als Verlierer hervorgehen kann. Zum internen Streit in Theresa Mays eigener Partei hat sich nun eine neue Front gesellt, die sich für ein zweites Referendum ausspricht, durch das das Abkommen mit der EU Gültigkeit bekommen soll. Dieses wird aber von den Briten zunehmend als negativ empfunden.“

El Pais (Madrid)

ZU TRUMP/KUSHNER

„Möglicherweise reichten Stabschef Kelly die bisherigen Erkenntnisse, um Kushner als Sicherheitsrisiko einzustufen. Wird der Präsident das auch so sehen? Für Trump haben, wie in einer Bananenrepublik, Familienbande größere Bedeutung als Professionalität. Und dann wird der Präsident in Kushner auch ständig sich selbst erkennen, als er in dessen Alter war und richtig Spaß daran hatte, das große Geschäft zu machen.“

Frankfurter Allgemeine

Zurück zur Übersicht: Politik

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare