Österreich mahnt Deutschland

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Österreichs Innenminister Herbert Kickl von der rechten Regierungspartei FPÖ schlägt im Asylstreit härtere Töne gegenüber Deutschland an.

Kurz vor dem EU-Gipfel sagte er: „Wenn Deutschland glaubt, dass man entgegen internationalen Rechts einfach Personen nach Österreich zurückbringen kann, dann werden wir den Deutschen erklären, dass wir ihnen diese Personen nicht abnehmen.“„Wenn sie schon in Deutschland sind, dann werden sie in Deutschland bleiben,“ sagte Kickl. Der FPÖ-Politiker machte zudem deutlich, dass Österreich an seinen Grenzen ähnliche Maßnahmen umsetzen werde, sollte Deutschland künftig Flüchtlinge an der Grenze zurückweisen.

Zurück zur Übersicht: Politik

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare