Neuer Präsident für Portugal

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Schwierige Suche nach einem Regierungschef: Cavaco Silva.

Wahl des Staatsoberhauptes findet am 24. Januar 2016 statt .

Lissabon – Die Wahl des neuen Staatsoberhaupts von Portugal findet am 24. Januar 2016 statt. Präsident Aníbal Cavaco Silva habe am Donnerstag das entsprechende Dekret unterzeichnet, teilte das Präsidialamt in Lissabon mit. Falls kein Kandidat in der ersten Runde die nötige absolute Mehrheit erhält, müssen die zwei Erstplatzierten dem Dekret zufolge am 14. Februar in die Stichwahl.

Die zweite und letzte Amtszeit von Cavaco (76), der zwischen 1985 und 1995 auch bereits Regierungschef Portugals war, geht am 9. März zu Ende. Bei der 9. Präsidentenwahl seit der Nelkenrevolution von 1974 wollen rund 20 Kandidaten ins Rennen gehen. Zu den bekanntesten Bewerbern gehören der Journalist und frühere Präsident von Cavacos Sozialdemokratischer Partei (PSD), Marcelo Rebelo de Sousa, sowie der langjährige Rektor der Universität Lissabon, António Sampaio da Nóvoa.

Nach dem Sturz von Ministerpräsident Pedro Passos Coelho führt Präsident Cavaco derzeit Konsultationen mit den Vertretern der wichtigsten gesellschaftlichen Gruppen durch, um dann eine Entscheidung zur Ernennung eines neuen Regierungschefs zu treffen.

Zurück zur Übersicht: Politik

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare