Montag: Frisches Geld für Sachsen: In Berlin wird die Zwei-Euro-Münze „Sachsen“ vorgestellt.

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Montag: Frisches Geld für Sachsen: In Berlin wird die Zwei-Euro-Münze „Sachsen“ vorgestellt. Die Ausgabe der deutschen Gedenkmünzen erfolgt jährlich in der Reihenfolge der Präsidentschaft im Bundesrat. Dienstag: Aus Iowa kommen die ersten Ergebnisse für die parteiinternen Vorwahlen der US-Präsidentschaftsbewerber.

Die ersten Münz-Sets bekommen Bundeskanzlerin Angela Merkel und Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU).

In Straßburg debattiert das EU-Parlament mit EU-Kommission und Ratspräsidentschaft über den EU-Flüchtlingsfonds für die Türkei.

Mittwoch: Bayerns Verkehrsminister Joachim Herrmann (CSU) will bekanntgeben, wie es mit der S-Bahn München weitergeht. Der Freistaat will den Betrieb erstmals in einer Ausschreibung neu vergeben – die Deutsche Bahn zittert schon. In London ist ein Auftritt des ehemaligen US-Präsidenten Jimmy Carter zu bewundern. Im Parlamentsgebäude spricht der 91-Jährige über den Kampf gegen den Parasiten Guineawurm.

Donnerstag: Ministerpräsident Horst Seehofer trifft in Moskau mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin zusammen. Altbundeskanzler Gerhard Schröder macht für die SPD Wahlkampf in Baden-Württemberg.

Freitag: In Amsterdam kommen die Außenminister Europas zusammen, auch die Verteidigungsminister tagen. Offiziell sind das „informelle“ Treffen. In Traunstein wird das Urteil im Prozess nach dem Brand von Schneizl-reuth erwartet, bei dem sechs Männer ums Leben gekommen waren.  cd/dw

Zurück zur Übersicht: Politik

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare