Kommunalwahl 2020: Paul Dirnecker (FWS) will Bürgermeister von Schonstett werden

Paul Dirnecker

Sich vernünftige und realistische Ziele zu setzen, das ist das Hauptanliegen von Schonstetts Bürgermeisterkandidat Paul Dirnecker (Freie Wähler Schonstett). Im Gemeinderat sei eine konstruktive und kollegiale Zusammenarbeit im Sinne aller Bürger anzustreben.

Schonstett – "Zunächst einmal ist es mir wichtig, sich vernünftige und realistische Ziele zu setzen. Generell sollte es für jeden Bürgermeister oberstes Gebot sein, im Gemeinderat eine konstruktive und kollegiale Zusammenarbeit im Sinne aller Bürger anzustreben. Selbstverständlich ist es auch mein Ziel, jede Meinung, sei es die der Mitbürger oder meiner zukünftigen Kollegen im Gemeinderat, mit einzubeziehen. Die größte Motivation meiner Kandidatur ist dementsprechend, dass sich alle, die in Schonstett leben und/oder arbeiten, wohlfühlen können.

Folgende Punkte liegen mir dabei besonders am Herzen: Die Sicherung des Schulstandortes sowie der Erhalt beziehungsweise der Ausbau des Kindergartens. Ein großes Thema war und ist darüber hinaus die flächendeckende Breitbandversorgung unserer Kommune. Diese steht kurz vor dem Abschluss und ist ein entscheidender Faktor, um die Gewerbetreibenden am Ort zu halten beziehungsweise den Standort attraktiver zu gestalten. Nicht zuletzt das Gewerbe in unserem Ort sorgte für den finanziellen Aufschwung der letzten Jahre.

+++ Kommunalwahl 2020 in Bayern: Hier finden Sie alle Bürgermeisterkandidaten in den Gemeinden im Landkreis Rosenheim. Hier finden Sie am Wahlabend, 15. März, das Ergebnis der Wahl in Schonstett. +++

Das nächste Anliegen, welches ähnlich wie das „schnelle Internet“ bereits weit fortgeschritten ist, ist die Wiederherstellung der örtlichen Nahversorgung. Diese soll in naher Zukunft in Form eines Dorfladens sichergestellt werden. An dieser Stelle gilt es hervorzuheben, wie das Engagement der Mitbürger dazu beitragen kann, ein Projekt wie dieses zu realisieren.

Zudem soll durch aktive Unterstützung der Ortsvereine seitens der Gemeinde das ehrenamtliche Wirken gewürdigt werden. Einer dieser Vereine ist unsere Freiwillige Feuerwehr. Der Neubau des Feuerwehrhauses ist demnach unabdingbar für die Gewährleistung der Sicherheit in und um unserer Gemeinde.

Weitere Herausforderungen in Bezug auf die Weiterentwicklung unseres Ortes: Die Schaffung von Wohnraum, auch im Außenbereich, die Sanierung des Regenwasserkanals sowie die Erhaltung der bürgernahen Verwaltung.

Über allem steht die Fortführung der soliden Finanzpolitik!"

Persönliches über Paul Dirnecker

Alter: 57

Familienstand: verheiratet, fünf Kinder, drei Enkelkinder

Beruf: Bio-Landwirt

Hobbys: Fußball, Radfahren

Fragen an den Bürgermeisterkandidat der Freien Wähler Schonstett

Wo befindet sich Ihr Lieblingsplatz in Ihrer Gemeinde? Warum haben Sie gerade diesen Ort ausgewählt?

Dirnecker: Mein Lieblingsplatz befindet sich am Sportplatz, da ich hier seit Jahrzehnten in verschiedensten Funktionen vor Ort war und nach wie vor gerne bin.

Wenn Sie 24 Stunden Zeit hätten, in denen Ihnen alle Möglichkeiten offen stünden: Was würde Sie tun?

Dirnecker: Sollte dieser Fall eintreten, würde meiner Frau dazu bestimmt etwas einfallen.

Wenn Sie die Wahl gewinnen, was werden Sie als Erstes tun?

Dirnecker: Wenn ich die Wahl gewinne, werde ich mich als Erstes bei allen meinen Unterstützern für ihre tatkräftige Mithilfe bedanken.

Kommentare