Kommunalwahl 2020: Rudolf Leitmannstetter ist in Vogtareuth Bürgermeisterkandidat für die ÜWG

Rudolf Leitmannstetter

Rudolf Leitmannstetter (ÜWG) ist einer von zwei Bürgermeisterkandidaten in Vogtareuth. Die Wasserversorgung bezeichnet er als sein wichtigstes Ziel, außerdem liegt ihm an moderater Ausweisung von Wohnbauland.

Vogtareuth – "Eines meiner wichtigsten Ziele in der neuen Wahlperiode, ist die Fertigstellung der unabhängigen Wasserversorgung für unsere Gemeinde. Der Brunnen ist bereits gebohrt und die notwendigen weiteren Erkundungsbohrungen sind ausgeführt. Der nächste Schritt ist die Berechnung des Schutzgebietes. Abschließend ist der Bau des Pumpenhauses und der Wasserrohrbau zum bestehenden Wasserverteilnetz auszuführen.

Weitere Maßnahmen sind die bereits auf den Weg gebrachten Vorhaben, wie der notwendige Bauhof und die Errichtung des neuen Feuerwehrhauses in Zaisering. Diese sind zeitnah umzusetzen.

Ein Ziel ist auch die moderate Ausweisung von Wohnbauland, um jungen Menschen die Möglichkeit zu geben in der Gemeinde zu bleiben oder wieder zurückkommen zu können. Auch die Schaffung von Gewerbeflächen steht ebenfalls auf der Liste, die mit dem neu gewählten Gemeinderat weitergeführt werden muss. Um auch den Geschosswohnungsbau zu ermöglichen, wird die Ausweisung eines dafür vorgesehenen Grundstücks in der nächsten Zeit zur Bebauung genehmigt.

+++ Kommunalwahl 2020 in Bayern: Hier finden Sie alle Bürgermeisterkandidaten in den Gemeinden im Landkreis Rosenheim. Hier finden Sie am Wahlabend, 15. März, das Ergebnis der Wahl in Vogtareuth. +++

Auf meiner Wunschliste steht auch die Erweiterung unseres bereits bestehenden Radwegenetzes.

Eine große Herausforderung ist auch die bereits laufende Gemeindeentwicklung, die auch eine große Chance für unsere Gemeinde ist, um sich positiv weiter entwickeln zu können. Dazu sind Fördergelder i.H. von 60 % vom Amt für Ländliche Entwicklung zugesagt. Erste Planungsentwürfe sind bereits ausgearbeitet und können in den nächsten Jahren zur Realisierung geführt werden. Mit der Maßnahme Dorfentwicklung, die auf längere Zeit angelegt ist, können viele Projekt angegangen werden, die zu einer weiteren Aufwertung der Wohnqualität unserer Gemeinde beitragen.

Für notwendige Vorhaben wie das Regenrückhaltebecken, Kanalsanierung und Glasfaserausbau für die Verbesserung der Breitbandversorgung sind bereits die ersten Schritte bzw. Verträge abgeschlossen und müssen noch umgesetzt werden."

Persönliches über Rudolf Leitmannstetter

Alter: 63

Familienstand: verheiratet, drei Kinder

Beruf: erster BürgermeisterHobbys: Berggehen, Radfahren

Fragen an den Bürgermeisterkandidaten der ÜWG in Vogtareuth

Wo befindet sich Ihr Lieblingsplatz in Ihrer Gemeinde? Warum haben Sie gerade diesen Ort ausgewählt?

Leitmannstetter: Auf der Ruhebank an der Josefs-Kapelle, von dort kann ich den wunderbaren Blick auf die Alpenkette genießen und auf der anderen Seite habe ich die Sicht auf Zaisering und unser Haus.

Wenn Sie 24 Stunden Zeit hätten, in denen Ihnen alle Möglichkeiten offen stünden: Was würde Sie tun?

Leitmannstetter: Mit meiner Frau zum Frühstücken gehen, danach eine längeres Bergtour und abends zum Essen oder ein Saunabesuch.

Wenn Sie die Wahl gewinnen, was werden Sie als Erstes tun?

Leitmannstetter: Ausgiebig feiern mit allen Mithelfern und Gemeinderatsbewerbern sowie der Rathausmannschaft.

Kommentare