Kommunalwahl 2020

Die Oberbürgermeister-Kandidaten in Rosenheim: Was ihnen besonders am Herzen liegt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Am 15. März 2020 sind die Rosenheimer iaufgerufen, einen Oberbürgermeister zu wählen. Wir stellen die Kandidaten und ihre Positionen zu Themen wie Stadtentwicklung, Brenner-Nordzulauf, Sport, bezahlbarem Wohnraum und Straßenverkehr. Am Ende spricht jeder Kandidat über sein Herzensanliegen. 

Das sind die OB-Kandidaten für Rosenheim beim der Kommunalwahl 2020

Bei der Kommunalwahl am 15. März 2020 tritt die Rosenheimer Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer (CSU) nicht mehr an. Aktuell gibt es sieben Kandidaten, die sich um ihre Nachfolge bewerben. In den Oberbürgermeister-Porträts haben wir die Kandidaten zu den Themen befragt, die in der Stadt wichtig sind. Straßenverkehr, Stadtentwicklung, Brenner-Nordzulauf, Sport und Kultur – dazu haben sich die OB-Kandidaten bislang geäußert. Sie nehmen sie Stellung zum Thema bezahlbarer Wohnraum – und zuletzt über ihr jeweils ganz persönliches Herzensanliegen.

In den kommenden Tagen werden die Artikel immer wieder mit neuen Themen ergänzt.

Die Kandidaten in alphabetischer Reihenfolge:

Das sind die Stadtratslisten in Rosenheim für die Kommunalwahl 2020

Für den Stadtrat Rosenheim bewerben sich bei der Kommunawahl am 15. März 2020 bisher neun Parteien und Gruppierungen um Sitze im Gremium. Dies sind in alphabetischer Reihenfolge:

Hier finden Sie alles, was Sie zum Modus der Kommunalwahl 2020 in Bayern wissen müssen.

Hier finden Sie alle Infos zur Wahl des Landrates und des Kreistages im Landkreis Rosenheim.

Zurück zur Übersicht: Politik

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare