Kommunalwahl Bayern 2020

Stichwahl in Rosenheim: Andreas März (CSU) ist neuer Oberbürgermeister

Andreas März (CSU) ist neuer Oberbürgermeister der Stadt Rosenheim
+
Andreas März (CSU) ist neuer Oberbürgermeister der Stadt Rosenheim

Das Rennen um das Oberbürgermeisteramt in Rosenheim ist gelaufen: Andreas März (CSU) hat mit 61,5 % gegen Franz Opperer (Grüne) gewonnen. Opperer holte 38,5 % der Stimmen. 

Rosenheim – Das höchste Amt in der Stadt Rosenheim bleibt in Händen eines CSU-Politikers. Nachdem die langjährige Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer 2020 nicht mehr angetreten ist, wird nun ihr Partei-Kollege Andreas März die Geschicke der Stadt lenken. März setzte seinen Führungsanspruch in der Stichwahl am 29.03.2020 durch. Er holte sich 61,5 % der Stimmen. Sein Gegner, Franz Opperer von den Grünen, erreichte 38,5 % der Stimmen. 

Andreas März zu seinem Wahlsieg: "Ich freue mich riesig." Er habe gebangt und sei sehr angespannt gewesen. "So deutlich habe ich das nicht erwartet. Es ist ein Vertrauensvorschuss der Bürger. Ich muss nun auf dem Boden bleiben, denn einen solchem Vertrauensvorschuss muss man auch gerecht werden." 

Die noch amtierende Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer (CSU) gratulierte: "Ich freue mich sehr. Es ist ein unglaubliches Ergebnis unter diesen Vorgaben. Ein unglaublich demokratisches Signal der Bürger, für das man wirklich nur herzlichen Dank sagen kann."

Franz Opperer (Grüne), Mitbewerber von März: "Ich freue mich darüber, wie es gelaufen ist. Insgesamt war die Oberbürgermeisterwahl der maximale Beitrag zur Demokratie. Ich wünsche Andreas März alles Gute. Er hat einen schweren Start, das ist der Zeit geschuldet. Ich habe ihm unser konstruktives Miteinander versichert. Ihn aber auch gemahnt, die Themen mit denen wir angetreten sind, nicht zu vergessen."

Mit 45,6 Prozent der Stimmen war Andreas März (CSU) schon im ersten Wahlgang der stärkste Kandidat. Aber die absolute Mehrheit hat er deutlich verfehlt. Sein Vorsprung auf Franz Opperer ist dennoch groß gewesen. Der Kandidat der Grünen hatte am 15. März bei der Kommunalwahl 25,1 Prozent der Stimmen geholt. 

Außerdem wählen die Bürger im Landkreis Rosenheim einen neuen Landrat im Kreis Rosenheim. Hier stehen sich in der Stichwahl Otto Lederer (CSU) und Ulla Zeitlmann (Grüne) gegenüber.

+++ Alles zu den Stichwahlen in Stadt und Landkreis Rosenheim erfahren Sie am Wahlabend, 29. März, in unserem Liveticker. +++

+++ Wichtiger Hinweis zur Briefwahl: Nach Samstag, 18 Uhr, bis Sonntag, 18 Uhr, können Rückkuverts nur noch direkt bei den jeweils zuständigen Gemeindeverwaltungen in die amtlichen Briefkästen eingeworfen werden. +++

Hier finden Sie am Wahlabend die Ergebnisse:

---

Der frisch gewählte Stadtrat:

CSU - 16 Sitze

März Andreas, Artmann Daniel, Dr. Bergmaier Georg, Soyer Georg, Mooslechner Karl, Borrmann Herbert, Gasteiger Josef, Kaffl Georg, Haimmerer Maximilian, Linordner Alexandra, Ludwig Florian, Bichler Maria, Dr. Bergmüller Wolfgang, Tomm Reinhard, Lossinger Hans Peter, Plankl Ulrike

Grüne - 11 Sitze
Opperer Franz, Rutz Anna, Gintenreiter Sonja, Lukas Franz, Brauner Karl-Heinz, Georg Regina, Rutz Peter, Kley-Stephan Judith, Weigel Peter, Weindel Verena, Dieckhoff Daniela

Freie Wähler/UP - 5 Sitze
Degenhart Christine, Dr. Burkl Beate, Baumann Franz, Multrus Robert, Dick Markus

AfD - 3 Sitze
Kohlberger Andreas, Fischbacher Monika, Raß Hans

SPD - 5 Sitze
Metzger Robert, Erdogan Abuzar, Jordan Elisabeth, Dr. Ihler Fritz, Leicht Gabriele

FDP - 1 Sitz
Blumenhofer Lars

REP - 1 Sitz
Schmid Markus

ÖDP - 1 Sitz
Halser Horst

DIE LINKE/mut Bayern/PIRATEN/Die Partei/V-Partei - 1 Sitz

Krüger Ricarda

Kommunalwahl Bayern 2020 - Das sind die Kandidaten bei der Bürgermeisterwahl in Rosenheim

Rückblick: Das Ergebnis der Bürgermeisterwahl 2014

Die Wahl zum Oberbürgermeister in Rosenheim 2014 war eine deutliche Angelegenheit. Die nun scheidende Amtsinhaberin Gabriele Bauer (CSU) setzte sich mit 69,1 Prozent der Stimmen im ersten Wahlgang durch.

Rückblick: Das Ergebnis der Gemeinderatswahlen 2014

Bei den Stadtratswahlen 2014 konnte die CSU ebenfalls die meisten Stimmen erzielen. Sie landete bei mehr als 47 Prozent. Kann die Partei das Ergebnis bei der Kommunalwahl in Bayern wiederholen?

  • CSU: 47,3 Prozent
  • SPD: 18,9 Prozent
  • Grüne: 16,0 Prozent
  • FW/UP: 7,7 Prozent
  • Republikaner: 4,8 Prozent
  • ÖDP: 3,0 Prozent
  • FDP: 2,3 Prozent

    Die Wahlbeteiligung in Rosenheim lag 2014 bei 40,9 Prozent.

Wahlergebnisse der Kommunalwahl Bayern 2020 LIVE

Am Wahlabend, den 15. März 2020, finden Sie hier alle Ergebnisse der Kommunalwahl 2020.

Kommentare