Kommunalwahl 2020: Richard Fischer (SPD) kandidiert als Bürgermeisterkandidat in Waldkraiburg

Richard Fischer

Richard Fischer (SPD) will Bürgermeister in Waldkraiburg werden. Er spricht über seine politischen Ziele und darüber, was er als Erstes nach seiner Wahl machen würde.

Waldkraiburg - „Waldkraiburg braucht eine Führung, die der Stadt den Wert zurückgibt, der ihr zusteht.

Eine Stadt, die es wegen ihrer jungen Geschichte nicht immer leicht hatte. Die „schön“ sein will, aber pragmatisch ist. In der es sich besser leben lässt als in vielen umliegenden Gemeinden, in der alles vorhanden ist, was man braucht. Aber die noch die Herzen derer erobern muss, die nicht von ihr überzeugt sind.

Dass der Mensch und seine Bedürfnisse im Mittelpunkt stehen müssen, ist für die SPD selbstverständlich. Ich will dem Zustand ein Ende machen, dass der Mensch nicht mehr das erste Interesse der Stadtpolitik ist. Themen, die uns allen auf den Nägeln brennen, gibt es genug.

+++ Kommunalwahl 2020 in Bayern: Hier finden Sie alle Bürgermeisterkandidaten in den Gemeinden im Landkreis Mühldorf. Hier finden Sie am Wahlabend, 15. März, das Ergebnis der Wahl in Waldkraiburg. +++

Waldkraiburg wird verdichtet, neuer Wohnraum wird geschaffen. Ich lege Wert darauf, dass nicht nur hochwertige Wohnungen geschaffen werden, sondern auch auf den sozialen Wohnungsmarkt geachtet wird.

Durch die Bautätigkeit verändert sich die Infrastruktur, hier muss nachgebessert werden. Schulen und Kindertagesstätten fordern mit Sanierungen und Neubauten einen erheblichen finanziellen Aufwand.

Der Personennahverkehr wird eines der wichtigsten Problemfelder werden. Immer mehr zugeparkte Straßen, mangelnde Stellflächen in der Innenstadt – Alternativangebote zum Auto sind notwendig.

Das Waldbad – ein Sanierungsfall oder zum Abbruch freigegeben. Die SPD steht für den Erhalt am alten Standort. Unser Waldbad gehört zu uns!

Ich trete an, um in Waldkraiburg wieder ein lebenswertes Umfeld im Einklang mit Natur und Mensch zu schaffen.“

Persönliches über Richard Fischer

Alter: 65

Familienstand: verheiratet

Beruf: Gewerkschaftssekretär

Hobbys: Bergwandern, Lesen, Walken (jeden Tag 7,5km), Schachspielen

Fragen an den Bürgermeisterkandidaten der SPD in Waldkraiburg

Wo befindet sich Ihr Lieblingsplatz in Ihrer Gemeinde? Warum haben Sie gerade diesen Ort ausgewählt?

Fischer: Mein Lieblingsplatz ist der Freiraum 36, ein Vereinshaus. Dort treffen sich Alt und Jung zu vielfältigen Aktivitäten, kurz gesagt, hier rührt sich was!

Wenn Sie 24 Stunden Zeit hätten, in denen Ihnen alle Möglichkeiten offen stünden: Was würde Sie tun?

Fischer:Ein Stück Natur in unsere Stadt zurückholen, Bäume pflanzen, Grünflächen anlegen, wo es möglich ist, Farbtupfer durch Blumenwiesen setzen.

Wenn Sie die Wahl gewinnen, was werden Sie als Erstes tun?

Fischer:Mich mit den Mitarbeitern im Rathaus zusammensetzen und gemeinsam die zukünftige Arbeit planen.

Kommentare