Kommunalwahl 2020: Rainer Greilmeier (CSU/Freie Wählergemeinschaft) kandidiert in Rattenkirchen

Rainer Greilmeier

Bürgermeisterkandidat Rainer Greilmeier formuliert seine politischen Ziele für Rattenkirchen und erzählt, was sein Lieblingsplatz in der Gemeinde ist.

Rattenkirchen ist eine Gemeinde mit ländlichen Charakter. Die Rückmeldungen, die ich als Bürgermeister erhalten habe, zeigen, dass die Mehrzahl der Bürger den ländlichen Charakter, die Dorfgemeinschaft und das Vereinsleben in der Gemeinde Rattenkirchen schätzen. Es besteht also der Auftrag für den zukünftigen Gemeinderat und Bürgermeister, dies so zu erhalten und zu fördern. Auf der anderen Seite muss sich die Gemeinde auch für die Zukunft rüsten.

+++ Kommunalwahl 2020 in Bayern: Hier finden Sie alle Bürgermeisterkandidaten in den Gemeinden im Landkreis Mühldorf. Hier finden Sie am Wahlabend, 15. März, das Ergebnis für Rattenkirchen. +++

Im Bereich der Infrastruktur müssen auch die 60 Haushalte im Außenbereich an das Breitbandnetz angeschlossen werden. Das zugehörige Förderverfahren wurde bereits eingeleitet. In den vergangenen Jahren konnten wir ausreichend Baugrundstücke für Bauwillige anbieten. Auch zukünftig möchte ich diesen Weg weitergehen und neue Baugebiete ausweisen. Arbeits- und Ausbildungsplätze in der Nähe des Wohnortes sind wichtig. Deshalb müssen wir interessierten Gewerbetreibenden einen Gewerbegrund anbieten können. Für unsere jungen Mitbürger ist der Neubau eines gemeinsamen Kindergartens und einer Kinderkrippe mit der Pfarrkirchenstiftung am Laufen. Die Bauausführung erfolgt im Jahr 2021. Damit unser Dorfkern noch attraktiver wird, haben wir den Naherholungsraum R.A.T.T.E.N. über das Programm Dorferneuerung angestoßen. Im Herbst dieses Jahres soll die Maßnahme abgeschlossen werden.

Es stehen also noch viele Aufgaben an und ich würde mich freuen, auch als zukünftiger Bürgermeister in den nächsten sechs Jahren die Gemeinde voranbringen zu dürfen.

Persönliches

Alter: 54 Jahre

Familienstand: verheiratet

Beruf: Selbstständiger Projektleiter

Hobbys: Radfahren, Skifahren

Fragen an den Kandidaten
Wo befindet sich Ihr Lieblingsplatz in Ihrer Gemeinde? Warum haben Sie gerade diesen Ort ausgewählt?

Meine beiden Lieblingsplätze sind daheim und in unserem Bürgerhaus „Mei Wirt“. Da treffe ich immer nette Menschen.

Wenn Sie 24 Stunden Zeit hätten, in denen Ihnen alle Möglichkeiten offen stünden: Was würde Sie tun?

Wenn ich 24 Stunden Zeit und alle Möglichkeiten hätte, würde ich eine Ballonfahrt rund um Bayern machen.

Wenn Sie die Wahl gewinnen, was werden Sie als Erstes tun?

Nach meiner Wahl zum Bürgermeister werde ich mit meiner Familie und meinen Freunden anstoßen.

Kommentare