Kommunalwahl 2020: Johannes Thusbaß (CSU) will Bürgermeister in Prutting werden

Johannes Thusbaß

Johannes Thusbaß ist einer von zwei Kandidaten bei der Kommunalwahl am 15. März 2020 für das Bürgermeisteramt in Prutting. Das sind seine Vorstellungen.

Prutting – "Prutting ist ein kleiner, aber feiner Ort, in dem schon viel bewegt wurde. Die Lebenswertigkeit, der örtliche Zusammenhalt und der ländliche Charakter. Das sind Werte, die Prutting ausmachen. Darin sehe ich auch die Hauptaufgabe des Bürgermeisters, diese Werte für die Bürger und den Ort weiter zu fördern.

Besonders möchte ich die fraktionsübergreifende Zusammenarbeit im Gemeinderat verstärken. Eine gemeinsame Vision aller Pruttinger Bürger und Gemeinderäte soll gefunden werden, ein Leitbild für Prutting. Es ist nicht wichtig, wer eine gute Idee hat, sondern wie man diese nachhaltig für Prutting umsetzen kann.

Außerdem setze ich auf eine loyale Zusammenarbeit der drei Bürgermeister und klare Vertretungsregelungen.

Einige Projekte, die durch den aktuellen Gemeinderat bereits angestoßen wurden, gilt es abschließend umzusetzen. Vom Betreuten Wohnen am Kreisverkehr bis hin zum neuen Trinkwasserbrunnen.

+++ Kommunalwahl 2020 in Bayern: Hier finden Sie alle Bürgermeisterkandidaten in den Gemeinden im Landkreis Rosenheim. Hier finden Sie am Wahlabend das Ergebnis der Kommunalwahl in Prutting. +++

Trotzdem gibt es noch verschiedene Projekte, die demnächst anstehen und die es unter anderem zu meistern gilt. Hierzu zählen:

- Sicherung und Ausbau der medizinischen Grundversorgung.

- Schaffung eines Treffpunkts für die Bürger im Westen von Prutting.

- Überprüfung und Optimierung alter Strukturen in Verwaltung und Bauhof.

- Förderung regionaler Betriebe und der Landwirtschaft.

- Reaktivierung der Wirtshauskultur als Treffpunkt für Jung und Alt.

- Verschuldung im Griff haben und abbauen.

- Klare Kommunikation aktueller Themen aus dem Rathaus.

Bei der Umsetzung dieser Themen und Projekte soll vor allem folgendes Beachtung finden: Die Nachhaltigkeit für Prutting, dessen Bürger, Betriebe und Vereine sowie die Berücksichtigung sozialer Strukturen, Notwendigkeiten und des Umweltschutzes. Weitere Informationen und Videos von mir und meinen Themen finden Sie auf www.johannes-thusbass.de. Ich freue mich auf viele gute Gespräche und eine langfristige Zusammenarbeit."

Persönliches über Johannes Thusbaß

Alter: 31

Familienstand: verheiratet, drei Kinder

Beruf: Versicherungsmakler. Ehrenamtlicher Jugendschöffe am Landgericht Traunstein

Hobbys:Initiator und Leiter der Ortszeitschrift „Prutting!aktuell“, Organisator des Pruttinger Ferienprogramms, Mitglied/ Schriftfürer in der Kirchenverwaltung Prutting, Kassier beim Gewerbeverein Prutting, Festkassier beim Gaufest in Prutting/ zweiter Kassier GTEV Prutting, Kassier und Musikant bei der Musikkapelle Bad Endorf, Mitglied bei weiteren Vereinen.

Fragen an den Bürgermeisterkandidaten der CSU in Prutting

Wo befindet sich Ihr Lieblingsplatz in Ihrer Gemeinde? Warum haben Sie gerade diesen Ort ausgewählt?

Thusbaß: Bei uns zuhause.

Wenn Sie 24 Stunden Zeit hätten, in denen Ihnen alle Möglichkeiten offen stünden: Was würden Sie tun?

Thusbaß: Ich möchte die Frage unbeantwortet lassen.

Wenn Sie die Wahl gewinnen, was werden Sie als Erstes tun?

Thusbaß: Direkt danach: Meiner Frau und Familie für die Unterstützung danken. Am Tag darauf: Die letzten Wochen Revue passieren lassen und auf die kommende Zeit vorausschauen.

Kommentare