Kommunalwahl 2020

Michael Hausperger (CSU/Parteifreie) will Bürgermeister von Oberbergkirchen bleiben

Michael Hausperger

Michael Hausperger (CSU/Parteifreie Wähler Oberbergkirchen/Irl) kandidiert wieder in Oberbergkirchen. Er spricht über die Aufgaben für die Gemeinde und wo sein Lieblingsplatz in der Gemeinde ist.

Oberbergkirchen - „Fertigstellung des Neubaus des neuen Kinderhauses: Damit wird die Betreuung unserer Kinder nach Bedarf in der Krippe, im Kindergarten und in der Grundschule an einem Standort für die Zukunft sichergestellt.

Fertigstellung des Breitbandausbaus bis Ende 2020: Durch die Versorgung des Außenbereichs mit Glasfaser in jedes Anwesen, wird die Versorgung des gesamten Gemeindebereichs mit schnellen Internet sichergestellt.

+++ Kommunalwahl 2020 in Bayern: Hier finden Sie alle Bürgermeisterkandidaten in den Gemeinden im Landkreis Mühldorf. Hier finden Sie am Wahlabend das Ergebnis der Kommunalwahl in Oberbergkirchen. +++

Leben in Oberbergkirchen: Versorgung sichern, ÖPNV ausbauen, Teilnahme am E-Carsharingprojekt, Aufbau einer interaktiven Erlebnistour.Beteiligung an der Ökomodellregion:

Wohnen in Oberbergkirchen: Umsetzung von Wohnkonzepten im Ortsbereich, Ausweisung von Bauland“

Persönliches über Michael Hausperger

Alter: 59

Familienstand: verheiratet, zwei Kinder

Beruf: Elektromeister und Nebenerwerbslandwirt

Hobbys: unsere Landwirtschaft

Fragen an den den Bürgermeisterkandidaten von Parteifreien und CSU

Wo befindet sich Ihr Lieblingsplatz in Ihrer Gemeinde? Warum haben Sie gerade diesen Ort ausgewählt?

Hausperger: Mein liebster Platz ist eigentlich unser Obstgarten mit dem Bienenhaus. Im Frühjahr ist er eine Blütenpracht für unsere Bienen, im Sommer spendet er Schatten und im Herbst bringt er reichlich Obst und ich kann auf einer gemütlichen Bank die Schönheit unseres Obstgartens genießen.

Wenn Sie 24 Stunden Zeit hätten, in denen Ihnen alle Möglichkeiten offen stünden: Was würde Sie tun?

Hausperger: Einen Berg über einen Klettersteig erklimmen und die Aussicht am Gipfel genießen.

Wenn Sie die Wahl gewinnen, was werden Sie als Erstes tun?

Hausperger: Mich darum weiter kümmern, dass das Haus der Kinder bis zum September 2020 fertiggestellt wird.

Kommentare