Kommunalwahl Bayern 2020

Stichwahl in Mettenheim: Josef Eisner (CSU) siegt über Michael Mooshuber (ÜWG)

Am 15. März 2020 fanden die Kommunalwahlen in Bayern statt. Die Gemeinde Mettenheim wählte einen neuen Bürgermeister und Gemeinderat. Um das Bürgermeisteramt gab es eine Stichwahl.

Mettenheim - Josef Eisner (CSU) und Michael Mooshuber (ÜWG) sind am 29. März 2020 zur Stichwahl in Mettenheim angetreten. Auch dieser Wahlgang war denkbar knapp: Eisner (CSU) bekam 50,4% der Stimmen, Michael Mooshuber (ÜWG) 49,6%. 

Hier finden Sie am Wahlabend die Ergebnisse:

---

Der gewählte Gemeinderat in Mettenheim

CSU

  • Josef Eisner
  • Johann Schaumeier
  • Richard Obermaier
  • Werner Hummel
  • Josef Sinnhuber
  • Johann Zehethofer

ÜWG

  • Michael Mooshuber
  • Marianne Lazarus
  • Rudolf Kapsner
  • Gertraud Schwarze
  • Claudia Hohenberger
  • Florian Gaspar

SPD

  • Hans Auer
  • Dietmar Aimer

Junge Union

  • Ambros Seelos
  • Hubert Sax jun.

Am 15. März 2020 wählen die Bürger in Mettenheim neben Landrat und Kreistag, vor allem auch den Bürgermeister und Gemeinderat.

Das sind die Bürgermeisterkandidaten 2020:

  • Josef Eisner (CSU)
  • Hans Auer (SPD)
  • Michael Mooshuber (ÜWG)

Rückblick: Das Ergebnis der Bürgermeisterwahl 2014

Stefan Schalk (CSU) war bei der Bürgermeisterwahl in Mettenheim vor sechs Jahren der einzige Kandidat. Er wurde mit 86,7 Prozent der Stimmen gewählt.

Rückblick: Das Ergebnis der Gemeinderatswahlen 2014

Die Besonderheit in Mettenheim bei der Kommunalwahl Bayern 2020: Die CSU und die Junge Union treten mit getrennten Listen an. Bei der Gemeinderatswahl 2014 holte die CSU mehr als jede zweite Stimme in Mettenheim.

  • CSU: 55,2 Prozent (9 Sitze)
  • ÜWG: 31,4 Prozent (5 Sitze)
  • SPD: 13,4 Prozent (2 Sitze)
Die Wahlbeteiligung in Mettenheim lag bei der Kommunalwahl 2014 bei 50,7 Prozent.

Wahlergebnisse der Kommunalwahl Bayern 2020 LIVE

Am Wahlabend, den 15. März 2020, finden Sie hier alle Ergebnisse der Kommunalwahl 2020.

Kommentare