Kommunalwahl 2020

Landratswahl Mühldorf: Das sagen die Kandidaten zum Thema Integration und Flüchtlinge

Die Menschen im Landkreis Mühldorf sind bei der Kommunalwahl am 15. März 2020 aufgerufen, einen neuen Landrat und einen neuen Kreistag zu wählen. Zum Thema Integration und Flüchtlinge kommen sie zu einer sehr unterschiedlichen Bewertung.

Die Landratskandidaten im Landkreis Mühldorf bei der Kommunalwahl 2020

Sechs Kandidaten treten bei der Landratswahl in Mühldorf an. Vier Männer und zwei Frauen bewerben sich um den Chefsessel im Mühldorfer Landratsamt. Hier ist der Überblick über alle Kandidaten zur Landratswahl. Fest steht schon jetzt: Mühldorf wird einen neuen Landrat bekommen. Denn Amtsinhaber Georg Huber tritt nicht mehr an.

In den Kandidatenporträts sprechen die Kandidaten über ihre Vorstellungen zu den Themen Elektromobilität und ÖPNV, die Zukunft der medizinischen Versorgung im Landkreis Mühldorf, über das Thema Klimaschutz und die Situation der Flüchtlinge in der Region. (Anm. d. Red: Die Befragung fand statt, bevor sich die aktuellen Entwicklungen an der Grenze zwischen der Türkei und Griechenland ergaben.)

Hier finden Sie am Wahlabend, 15. März 2020, das Ergebnis der Landratswahl und der Kreistagswahl im Kreis Mühldorf. Hier finden Sie alle Bürgermeisterkandidaten in den Gemeinden im Landkreis Mühldorf.

Die Listen für die Kreistagswahl im Landkreis Mühldorf bei der Kommunalwahl 2020

Acht Parteien und Wählergruppierungen, aber nur sieben Listen stehen zur am 15. März 2020 zur Wahl, wenn es um die Neubesetzung des Kreistages Mühldorf geht. Denn "Die PARTEI" und "Die Linke" treten auf einer gemeinsamen Liste an. Alle anderen Bewerber stellen jeweils eine eigene Liste für den Kreistag Mühldorf auf. Die Wähler haben die Qual der Wahl. Denn für den Kreistag mit aktuell 61 Sitzen treten hunderte von Bewerbern bei der Kommunalwahl an.

Weitere Infos zur Kommunalwahl am 15. März 2020

Hier finden Sie alles, was Sie zum Modus der Kommunalwahl 2020 in Bayern wissen müssen.

Hier finden Sie alle Infos zur Wahl des Landrates und des Kreistages im Landkreis Rosenheim.

Kommentare