Kommunalwahl 2020: Werner Schreiber (SPD) kandidiert in Kraiburg für das Bürgermeisteramt

Werner Schreiber

Werner Schreiber (SPD) will Bürgermeister in Kraiburg werden. Er spricht über seine politischen Ziele und wo er die vordringliche Arbeit eines Bürgermeisters sieht.

Kraiburg – "Wir brauchen ein Klimaschutzkonzept, einen neuen Flächennutzungsplan mit integriertem Landschaftsplan, gesunde Strukturen in der Landwirtschaft und der Nahversorgung.

Wie beim Fassadenprogramm wird ein Programm aufgelegt, das Landwirte und Gartenbesitzer fördert, die Besonderes für die Landschaftspflege leisten.

Mit einem Grünflächenkonzept die Artenvielfalt fördern. Ich möchte mit Landwirten, Waldbesitzern beim Insektenschutz vorankommen, Stichwort: Fremdbestäubung.

Den Wasserbedarf der Pflanzflächen mit Regenwasserbecken in regenarmen Zeiten ergänzen.

Investitionen in die Wirtschaftswege, in die energetische Sanierung kommunaler Gebäude.

Nahversorgung: Warum gibt es noch keinen Lebensmittel-Lieferdienst, Online oder telefonisch?

Sicherer Straßenverkehr: Bürgersteige, Zebrastreifen, Bremsschwellen

Mobilitätsmix: Erreichbarkeit per Fahrrad verbessern, sichere Radwege, flächendeckender ÖPNV, z.B. durch Rufbus-System

Revitalisierung des Ortskerns: Zur Kraiburger Sommernacht ein Kunst- und Handwerkermarkt, ein Flohmarkt, ein Mittelalterfest, ein Kleinkunstfestival, verknüpft mit verkaufsoffenen Sonntagen

Mitbestimmung bei komplexen Themen mit Breitenwirkung (Bebauungspläne) ist eine Einbindung der Bürger zweckmäßig.

Standortmarketing: Marktplatz, Schlossberg, Heimatmuseum, Wander-Radlweg, Fremdenzimmer und Ferien auf dem Bauernhof, die Vermarktung der Marktgemeinde intensivieren.

Vereine: Hier kann sich jeder einbringen. Ich werde mich einsetzen, dass die Vereine großzügig unterstützt werden."

+++ Hier finden Sie am Abend des 15. März 2020 das Wahlergebnis von Kraiburg. +++

Persönliches über Werner Schreiber

Alter: 66

Familienstand: verheiratet Beruf: Jurist

Hobbys: Fußball, Stockschießen, Wandern, Lesen

Fragen an den Bürgermeisterkandidat der SPD in Kraiburg

Wo befindet sich Ihr Lieblingsplatz in Ihrer Gemeinde? Warum haben Sie gerade diesen Ort ausgewählt?

Schreiber: An der Seitenlinie der Sportplatzes, dort ist der beste Platz, um das Spiel zu beobachten, um Kampfgeist, Emotionen, Freude und Enttäuschung hautnah zu erleben

Wenn Sie 24 Stunden Zeit hätten, in denen Ihnen alle Möglichkeiten offen stünden: Was würde Sie tun?

Schreiber: Ökonomie und Ökologie in Einklang bringen, widerstrebende Zielkonflikte in der Gesellschaft auflösen und für einen bescheidenen Wohlstand aller sorgen, wenigstens für 24 Stunden

Wenn Sie die Wahl gewinnen, was werden Sie als Erstes tun?

Schreiber: Größtmögliche Transparenz herstellen: Ich sehe es von Anfang an als die vordringliche Aufgabe eines Bürgermeisters, den Menschen zuzuhören, Fragen zu stellen und mit ihnen auf Augenhöhe gute Lösungen für die Dinge zu finden, die ihnen wichtig sind. Mit den Bürgerinnen und Bürgern will ich die Entwicklung der Marktgemeinde positiv beeinflussen, in allen Bereichen.

Kommentare