Kommunalwahl Bayern 2020

Raubling: CSU-Kandidat Kalsperger holt sich über 80% ++ das ist der Gemeinderat

Raubling -  Olaf Kalsperger legt zu. Der CSU-Kandidat holte sich bei der Wahl zum Bürgermeister über 80% der Stimmen. Die Wahlbeteiligung lag bei nur bei 58,1%.

Am 15. März 2020 wählen die Bürger in Raubling neben Landrat und Kreistag vor allem auch den Bürgermeister und Gemeinderat. Zwei Gruppierungen haben inzwischen ihre Kandidaten für das Amt des Bürgermeisters aufgestellt.

Hier finden Sie am Wahlabend die Ergebnisse:

---

Das ist der frisch gewählte Gemeinderat:

CSU – 12 Sitze (-1):

Paul Vodermaier, Georg Dinzenhofer, Thomas Fischbacher, Angelika Ludwig, Andreas Mädler, Josef Aschenwald, Michael Finsterer, Wolfgang Rechenauer, Thomas Mühlbauer, Martina Hofstetter, Andreas Obermair, Andreas Bauer


Grüne – 4 Sitze (+2)

Martina Visser, Brunhilde Rothdauscher, Walter Mini, Peter Margraf

SPD – 2 Sitze (-2):

Alexandra Burgmaier, Andreas Zehetmair

Freie Wähler – 6 Sitze (+1)

Monika Marx, Stefan Heinke, Anneliese Koller, Klaus Artmann, Anton Maurer, Philipp Moosner, jun.

Kommunalwahl Bayern 2020 - Das sind die Kandidaten bei der Bürgermeisterwahl in Raubling

Rückblick: Das Ergebnis der Bürgermeisterwahl 2014

Die Wahl zum Bürgermeister in Raubling war eindeutig. Olaf Kalsperger (CSU) bekam 76,8 % der Stimmen.

Rückblick: Das Ergebnis der Gemeinderatswahlen 2014

Bei den Gemeinderatswahlen 2014 konnte die CSU die meisten Stimmen erzielen. Kann die Partei das Ergebnis bei der Kommunalwahl in Bayern wiederholen?

  • CSU: 54,3 Prozent (13 Sitze)
  • SPD: 18,9 Prozent  (4 Sitze)
  • Grüne: 7,7 Prozent (2 Sitze)
  • Freie Wähler: 19,1 Prozent (5 Sitze)

    Die Wahlbeteiligung lag 2014 bei 54,7 Prozent.

Wahlergebnisse der Kommunalwahl Bayern 2020 LIVE

Am Wahlabend, den 15. März 2020, finden Sie hier alle Ergebnisse der Kommunalwahl 2020.

Kommentare