Kommunalwahl Bayern 2020

Halfing: Regina Braun (CSU) gewinnt die Stichwahl mit 56,1%

Regina Braun
+
Regina Braun (CSU) gewinnt die Stichwahl und wird Bürgermeisterin von Halfing

Die neue Bürgermeisterin von Halfing heißt Regina Braun! Die CSU-Kandidatin setzte sich in der Stichwahl gegen Sepp Stettner jetzt mit 56,1% durch.

Halfing - In der Stichwahl lieferten sich die beiden Kandidaten in Halfing ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Am Ende holte sich Regina Braun von der CSU mit 56,1 % das Amt der Bürgermeisterin. Sepp Stettner (Freie Wähler Bayern / Freie Wähler Halfing) unterlag mit 43,9%. Halfing war die erste Gemeinde im Landkreis Rosenheim, die die Stichwahl ausgezählt hatte.

Außerdem wählen die Bürger einen neuen Landrat im Kreis Rosenheim. Hier stehen sich in der Stichwahl Otto Lederer (CSU) und Ulla Zeitlmann (Grüne) gegenüber.

+++ Alles zu den Stichwahlen in Stadt und Landkreis Rosenheim erfahren Sie am Wahlabend, 29. März, in unserem Liveticker. +++

+++ Wichtiger Hinweis zur Briefwahl: Nach Samstag, 18 Uhr, bis Sonntag, 18 Uhr, können Rückkuverts nur noch direkt bei den jeweils zuständigen Gemeindeverwaltungen in die amtlichen Briefkästen eingeworfen werden. +++

Hier finden Sie am Wahlabend die Ergebnisse:

---

Das ist der frisch gewählte Gemeinderat:

CSU – 5 Sitze (-2)

Regina Braun, Hannes Guggenberger, Stefan Schlaipfer, Christoph Linner, Christoph Friedrich

FW – 4 Sitze (+1)

Sepp Stettner, Sepp Hofer, Sebastian Schauer, Tobias Hofer

HWV – 5 Sitze (+1)

Daniel Ober, Johann Landinger, Konrad Aicher, Josef Murner, Peter Aicher

Kommunalwahl Bayern 2020 - Das sind die Kandidaten bei der Bürgermeisterwahl in Halfing

Rückblick: Das Ergebnis der Bürgermeisterwahl 2014

Die Wahl zum Bürgermeister in Halfing 2014 war eindeutig. Peter Böck (CSU) bekam 87,3 % der Stimmen.

Rückblick: Das Ergebnis der Gemeinderatswahlen 2014

Bei den Gemeinderatswahlen 2014 konnte die CSU die meisten Stimmen erzielen. Kann die Partei das Ergebnis bei der Kommunalwahl in Bayern wiederholen?

  • CSU: 46,5 Prozent (7 Sitze)
  • Halfinger Wählervereinigung: 28,5 Prozent (4 Sitze)
  • Freie Wähler: 25,0 Prozent (3 Sitze)

    Die Wahlbeteiligung lag 2014 bei 58,6 Prozent. 

______

*In der ersten Version der Berichterstattung waren die Prozentangaben der beiden Stichwahlkandidaten vertauscht (Korrektur am 17.3.)

Kommentare