Kommunalwahl 2020: Josef Murner (HW) will Bürgermeister von Halfing werden

Josef Murner

Josef Murner (Halfinger Wählervereinigung) formuliert seine politischen Ziele für Halfing und erzählt, was er als Erstes tut, wenn er die Wahl gewinnt.

Halfing – „Sehr geehrte Damen und Herren!

Falls ich Bürgermeister werden sollte möchte ich derzeit noch laufende Projekte schnellstmöglich zum Abschluss bringen.

Erstes politisches Ziel, mit dem neuen Gemeinderat eine Klausurtagung anzuberaumen um den neuen Gemeinderäten die Gelegenheit zugeben auf dem gleichen Wissensstand zu sein wie Ihre bereits langjährigen Kollegen. Des weiteren um Themen Schwerpunkte zu finden und diese auch gemeinsam zu erarbeiten für die vor uns stehende Gemeinderatstätigkeit.

Dringliche Sofortmaßnahmen wären dann:

Bereits laufender Breitbandausbau schnellst möglich zum Abschluss bringen (Ende der Arbeiten werden immer wieder verschoben).

Bei der Abnahme dieser Baumaßnahme höchstes Augenmerk auf eventuell nicht ganz vorschriftsmäßige Ausführungsdetails legen.

+++ Kommunalwahl 2020 in Bayern: Hier finden Sie alle Bürgermeisterkandidaten in den Gemeinden im Landkreis Rosenheim. +++

Den schon seit einiger Zeit angesprochenen Neubau unseres unbedingt notwendigen Bauhofgebäudes (siehe vorhandenes Orga-Gutachten ).

Schnellst möglich den Bau des unbedingt notwendigen Löschwasserbehälters in Sonnendorf vorantreiben .

Das im Herbst 2019 angelaufene ISEK Programm auch gleichzeitig auf die uns seit der letzten Bürgerversammlung bekannt gemachte Hochwasser Gefahr hin zu untersuchen. Vielleicht kann man hier schnellst möglich Fördergelder beantragen um zumindest baulich, (ohne riesen Aufwand, eine eventuell. ankommende Hochwasserwelle am Ort vorbei zu leiten.

Im Zuge der ISEK Programmerarbeitung auch gleich den Gedanken der CO ² Verminderung mit berücksichtigen ( geplanter Bau eines Blockheizkraftwerks mit dazugehöriger Fernwärmeleitung durchs Dorf und hier private wie gemeindliche Liegenschaften an zuschließen).

Schnellst mögliche Realisierung des Neubaugebiets an der Rosenstraße damit endlich junge Halfinger Familien sich ein Eigenheim bauen können.“

+++ Hier finden Sie am Abend des 15. März 2020 das Wahlergebnis von Halfing. +++

Persönliches über Josef Murner

Alter: 58

Familienstand: verheiratet sechs Kinder

Beruf: praktizierender Landwirt (gelernter Landwirt) seit 1985, Gründung eines Landwirtschaftlichen Lohnunternehmens, 1989 Gründung Fa. Schalungsverleih Josef Murner, 1992 bis 1994 Besuch der Technikerschule in München mit erfolgreichem. Abschluss als Tiefbautechniker und Maurermeister, 1994 Gründung Bauunternehmen Josef Murner Schwerpunkt Hoch –

und Tiefbauarbeiten

Hobbys: lesen, Wandern wenn möglich. Vereinsaktivitäten: Mitglied Trachtenverein Halfing, Mitglied bei Schützengesellschaft Berg und Tal Grafing, Mitglied in der BBV, Ortsgruppe Halfing, Mitglied des Gemeinderats Halfing seit 24 Jahren, ebenso 24 Jahre im Bauausschuss tätig.

Fragen an den Bürgermeisterkandidaten der CSU in Halfing

Wo befindet sich Ihr Lieblingsplatz in Ihrer Gemeinde? Warum haben Sie gerade diesen Ort ausgewählt?

Murner: Lieblingsplatz an der Kapelle in Forchtenegg. Von hier aus hat man einen wunderbaren Ausblick über Halfing und weit ins Land hinein

Wenn Sie 24 Stunden Zeit hätten, in denen Ihnen alle Möglichkeiten offen stünden: Was würde Sie tun?

Murner: Mit meiner Frau in Berge fahren und eine Wanderroute auswählen, wo besonders wenig Menschen unterwegs sind.

Wenn Sie die Wahl gewinnen, was werden Sie als Erstes tun?

Murner: Aus meinen Betrieben etwas zurückziehen um das Amt des hauptamtlichen Bürgermeisters zur vollsten Zufriedenheit der Bürger ausüben zu können.

Kommentare