Kommunalwahl 2020: Josef Hederer (PWG) will Bürgermeister in Haag werden

Josef Hederer

„Zwei Triebfedern motivieren mich für die Kandidatur zum Bürgermeister in Haag. Als Erstes möchte ich die vielen Kräfte, die in Haag gebündelt sind, freilegen und zur Zusammenarbeit ermuntern. Genauer betrachtet, ist es die Aufgabe des Bürgermeisters vorhandene Strukturen zu erkennen und zu entwickeln“, sagt Josef Hederer von der Parteifreien Wählergemeinschaft.

Haag – "In Haag haben wir einige vorzügliche Unternehmen, die es erleichtern, Alleinstellungsmerkmale unserer Gemeinde zu definieren.

Brauerei, Molkerei und Krankenhaus mit Schwerpunkt Geriatrie, sind Trümpfe, die ein Wachstum mit Qualitätsanspruch ermöglichen. Auch das Spektrum an aktiven Vereinen, wie Bauernmarkt, Haag-Aktiv, Geschichtsverein und Herbstfest ist in dieses Zusammenspiel von Entwicklungsmöglichkeiten aktiv miteinzufügen.

Haag als Standort für Gesundheitswesen und regional erzeugte Lebensmittel ist ein ausbaufähiger Weg unser Profil zu schärfen und damit möglichst viele sinnvolle und nachhaltige Arbeitsplätze zu schaffen und zu sichern.

Neben diesem Zusammenführen und Wachsenlassen bereits vorhandener Kräfte gibt es einen zweiten Antrieb für meine Kandidatur:

Das Angehen unserer Umweltprobleme durch aktive Maßnahmen wie Ökolandbau und Energiesparen haben mich schon immer hauptberuflich beschäftigt.

+++ Kommunalwahl 2020 in Bayern: Hier finden Sie alle Bürgermeisterkandidaten in den Gemeinden im Landkreis Mühldorf. +++

Angesichts unserer heutigen Situation kann sich die Politik nicht länger heraushalten und auf Zeit spielen. Wir sollten in unserer Gemeinde damit beginnen, lebenswerte und verträgliche Umweltbedingungen zu schaffen.

Artenvielfalt und eine CO2 neutrale Energiewirtschaft sind für den Planeten überlebenswichtig, aber auch die Grundlage einer leistungsfähigen Gemeinde.

Hierbei erste Schritte zu gehen und gemeinsam Projekte zu prüfen,ist die Aufgabe, die gemeinsam mit allen gesellschaftlichen Kräften angegangen werden muss.

Wir haben in der PWG Ansatzpunkte für die kommende Periode definiert, die auf unserer Homepage www.pwg-haag.de zu finden sind.“

+++ Hier finden Sie am Abend des 15. März 2020 das Wahlergebnis von Haag. +++

Persönliches über Josef Hederer

Alter: 59

Familienstand: verheiratet, zwei Kinder

Beruf: Diplom Agraringenieur (FH); Diplom Pädagoge, Bio-Gemüsehof in Rain

Hobbys: Kommunalpolitik

Fragen an den Bürgermeisterkandidaten der Parteifreien Wählergemeinschaft in Haag

Wo befindet sich Ihr Lieblingsplatz in Ihrer Gemeinde? Warum haben Sie gerade diesen Ort ausgewählt?

Hederer: Auch wenn ich nicht der Bauernmarktvorstand wäre, würde ich den Bauernmarkt wählen, denn er erfüllt jeden Freitag die Innenstadt mit Leben. Es ist ein unverbindlicher gesellschaftlicher Treffpunkt für jung und alt und vereint alte Traditionen mit zukunftsfähigen Handelsmodellen.

Wenn Sie 24 Stunden Zeit hätten, in denen Ihnen alle Möglichkeiten offen stünden: Was würde Sie tun?

Hederer: Eisbären retten!

Wenn Sie die Wahl gewinnen, was werden Sie als Erstes tun?

Hederer: Als Erstes stelle ich mich den Mitspielern in der Gemeinde vor und versuche persönliche Kontakte zu vertiefen und Gemeinsamkeiten festzulegen.

Kommentare