Wahl 2020: Holger Steiner (Parteifreie) will Bürgermeister in Flintsbach werden

Holger Steiner

Die Bürger besser ins Geschehen einzubinden hat sich Holger Steiner vorgenommen, falls er Mitte März zum Bürgermeister gewählt wird.

Flintsbach – „Liebe Leserinnen und Leser, nachdem ich seit 2016 Vorsitzender der Parteifreien Flintsbach – Fischbach bin, darf ich nun als Bürgermeisterkandidat für die Kommunalwahl 2020 ins Rennen gehen. Ich vertrete alle unsere Anliegen der Parteifreien in unserer Gemeinde und werde nur Versprechungen leisten, die ich nach einer möglichen Wahl auch einhalten kann.

Ein wichtiger Punkt meiner Ziele ist die Einbindung unser Bürger in wichtige gemeindepolitische Entscheidungen und der schnelle Wechsel zurück zu Gestalten statt Verwalten in unserer Gemeinde. Flintsbach ist einer von wenigen Orten, der trotz ausgeprägtem Vereinswesen, zweier Sportvereine und dringendem Bedarf der Grundschule über keine Schulsport-/ Mehrzweck-halle verfügt. Deshalb gilt es so schnell als möglich in die Planungen einzusteigen und jeglichen Versuch zu unternehmen dieses Bauprojekt schnellstens umzusetzen.

+++ Kommunalwahl 2020 in Bayern: Hier finden Sie alle Bürgermeisterkandidaten in den Gemeinden im Landkreis Rosenheim. +++

Die Bedingungen unseres Kindergartens und unserer Grundschule müssen durch Schaffen von Platz und Digitalisierung verbessert werden, um unseren Kindern durch Bereitstellung von Spielgeräten, Internet, Beamern und Computern eine moderne und innovative Ausbildung und Erziehung zu ermöglichen. Dabei muss auch ein Schulwegplan in Zusammenarbeit mit der Schule, Polizei und den Eltern erarbeitet werden, um unseren Kindern einen sicheren Schulweg mit Überquerung der Staatsstraße 2089 durch unseren Ort zu ermöglichen.

Durch verkehrstechnische Veränderungen und Errichten von Geschwindigkeitsbegrenzungen soll die Sicherheit für unsere Fußgänger und Fahrradfahrer an verkehrsneuralgischen Punkten verbessert werden. Mit dem Bau eines Kleinkinderplanschbeckens und geringen Umbaumaßnahmen soll unser Schwimmbad mitunter auch für Familien mit Kleinstkindern noch attraktiver werden. Unser Ort ist Hauptbetroffener des Brennernordzulaufs. Wir fordern das Einbeziehen der Bestandsstrecke in die Planungen und eine für das Inntal und Flintsbach verträgliche Lösung der Streckenführung.“

+++ Hier finden Sie am Abend des 15. März 2020 das Wahlergebnis in Flintsbach. +++

Persönliches über Holger Steiner

Alter: 43

Familienstand: verheiratet, zwei Kinder

Beruf: Polizeibeamter des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd

Hobbys: Segeln, Laufsport, Ausflüge mit meiner Familie

Fragen an den Bürgermeisterkandidaten der Parteifreien in Flintsbach

Wo befindet sich Ihr Lieblingsplatz in Ihrer Gemeinde? Warum haben Sie gerade diesen Ort ausgewählt?

Steiner: Mein Lieblingsplatz in der Gemeinde ist unser Schwimmbad. Hier kann ich mich erholen und Zeit mit meiner Familie verbringen.

Wenn Sie 24 Stunden Zeit hätten, in denen Ihnen alle Möglichkeiten offen stünden: Was würden Sie tun?

Steiner: Würde ich mir mit den Bürgern im Ort überlegen, wie wir alles was für unseren Ort wichtig ist, in so wenigen Sätzen wie in der Kolumne beschreiben zu können.

Wenn Sie die Wahl gewinnen, was werden Sie als Erstes tun?

Steiner: Ich werde mich so schnell als möglich mit unserem neuen Gemeinderat zusammensetzen und ans Werk gehen um meine Versprechungen in die Tat umsetzen zu können.

Kommentare