Kommunalwahl 2020: Jacob Illi (Grüne) will Bürgermeister von Eggstätt werden

Jacob Illi

„Gerne möchte ich mein Engagement in der Gemeinde Eggstätt auf größere Füße stellen“ - das sagt Jacob Illi (Grüne), der seinen Ring in Sachen Bürgermeisterkandidatur in den Ring wirft.

Eggstätt – "Aufgewachsen in Oberbrunn bei Pittenhart lebe ich seit zehn Jahren in Eggstätt und engagiere mich in der Jugendarbeit im Sportverein. Gerne möchte ich dieses Engagement als Bürgermeister auf größere Füße stellen.

Für diese neue Aufgabe verfolge ich viele Ziele. Ein paar davon möchte ich hier darstellen. Ich werde mich stark machen für ein lebendiges und harmonisches Miteinander in unserem schönen Eggstätt. Eine starke Gemeinschaft ist der Schatz einer Gemeinde. Daraus erwächst die Kraft, um große Projekte anzugehen und positive Veränderungen herbeizuführen.

Meinen Erfahrungsschatz als Betriebsleiter einer regionalen mittelständischen Firma und als langjähriger Jugendtrainer und Abteilungsleiter im Volleyball möchte ich da sehr gerne einbringen. Das Miteinander im Teamsport kann für eine starke Gemeinschaft ein gelebtes Beispiel sein. Genauso wie im Volleyball hat jedes Mitglied der Gemeinde eine klare Rolle und Aufgabe zu übernehmen und kann sich dann im Schutz der Gemeinschaft voll entfalten. Diesen Teamgeist möchte ich gerne in unser Dorf einbringen und leben.

+++ Kommunalwahl 2020 in Bayern: Hier finden Sie alle Bürgermeisterkandidaten in den Gemeinden im Landkreis Rosenheim. +++

Ein Bürgertelefon ist eingerichtet, damit man einen direkten Draht zum Bürgermeister hat und über kurze Kommunikationswege Missverständnisse vermeidet. Ein großes Thema der Grünen ist die Müllvermeidung und Energieneutralität. Da muss die Gemeinde mit gutem Beispiel vorangehen. Wir werden anregen, sparsam mit Ressourcen um zu gehen und dies noch stärker ins Bewusstsein der Mitbürger zu bringen. Regionalität ist nachhaltig, das können wir als Gemeinde bei jedem Einkauf und bei jeder Neuanschaffung und auch bei Bauprojekten berücksichtigen. Wir Grünen im Gemeinderat werden versuchen den Kreislauf des Geldes möglichst in der Region zu halten. Das soll nicht mit Strafen und Verboten geschehen, sondern mit Aufklärung und Engagement.

Regionalität beim Einkaufen ist oft hochwertiger und dazu noch gesünder für Mensch und Wirtschaft. Ich freue mich auf ein lebendiges Miteinander."

+++ Hier finden Sie am Abend des 15. März 2020 das Wahlergebnis von Eggstätt. +++

Persönliches über Jacob Illi

Alter: 32

Familienstand: verheiratet

Beruf: Betriebsleiter

Hobbys: Volleyball spielen, gärtnern, wandern, diskutieren. Ehrenamt: Volleyballtrainer, Jugendabteilungsleiter.

Fragen an den Bürgermeisterkandidaten der Grünen in Eggstätt

Wo befindet sich Ihr Lieblingsplatz in Ihrer Gemeinde? Warum haben Sie gerade diesen Ort ausgewählt?

Illi: Ich schätze das Freizeitgelände am Hartsee, besonders den Beachvolleyballplatz, weil ich da Erholung vom Alltag finde. Im Sommer so wie Winter ist das älteste Naturschutzgebietes Bayerns mein Erholungsparadies.

Wenn Sie 24 Stunden Zeit hätten, in denen Ihnen alle Möglichkeiten offen stünden: Was würde Sie tun?

Illi: Wenn ich keine Verpflichtungen hätte, würde ich viel Zeit mit meiner Frau verbringen, durchatmen und Kraft tanken. „Und dann noch kurz die Welt retten.

Wenn Sie die Wahl gewinnen, was werden Sie als Erstes tun?

Illi: Ich möchte mit meinen Kollegen im Rathaus gemeinsam die wichtigen kommunalpolitischen Themen Nahverkehr, bezahlbaren Wohnraum, Mehrgenerationenhaus, Verkehr und Infrastruktur, Gestaltung DES Freizeitgeländes und den Erhalt der Gastronomie im Dorfkern, angehen. Das Thema Klimaneutralität der Gemeinde wäre mir als Bürgermeister ein wichtiges langfristiges Projekt und ein echtes Anliegen.

Kommentare