Kommunalwahl 2020: Hans Plank (CSU) will Bürgermeister von Eggstätt werden

Hans Plank

Hans Plank ist CSU-Bürgermeisterkandidat in Eggstätt. Besonders am Herzen liegt im das Thema Familie.

Eggstätt – "Das Thema Familie liegt mir besonders am Herzen: Bauen für Einheimische, gemeindliche Wohnungen schaffen, zu günstigen Quadratmeterpreisen vermieten oder als Eigentumswohnung an Einheimische veräußern. Weitere Ziele sind: Ausbau des ÖPNV durch höhere Bus-Taktung, „Mitfahrbankerl“ etablieren, Radwege ausbauen.

Das Schaffen von neuem Gewerbegrund ist mir ein Anliegen, da wir seit Langem keinen Quadratmeter mehr besitzen. Außerdem: Gewerbetreibenden regelmäßige Treffen anbieten, für den besseren Kontakt zur Gemeinde, dazu Kooperation von Schulen und Gewerbe für Projekte zur Lehrlingsgewinnung.

Eggstätt liegt in einer der besten Tourismusregionen Deutschlands, deshalb muss sanfter Tourismus gefördert werden. Wichtig ist der Erhalt und der Ausbau des Freizeitgeländes am Hartsee, hier sollen mehr Parkmöglichkeiten geschaffen werden. Eine Verstärkung des Tourismusbüros wäre ein weiterer Punkt.

+++ Kommunalwahl 2020 in Bayern: Hier finden Sie alle Bürgermeisterkandidaten in den Gemeinden im Landkreis Rosenheim. +++

Zum Thema Vereine und Ehrenamt: Hier stehen die Förderung bei Baumaßnahmen und Genehmigungen im Mittelpunkt. Zudem das Ausrichten des Dorffestes durch die Gemeinde. Vereine sollen bei der Dorfweihnacht besser miteinbezogen werden. Öffentliche Abstimmung über den Standort: Festwiese oder Rathausplatz.

In Sachen „Umwelt“ sollen Landwirtschaft und Bevölkerung näher zueinander gebracht werden, um mehr gegenseitiges Verständnis zu erzeugen. Der Erhalt unserer Natur und der Ausbau der Biodiversität auf den gemeindlichen Liegenschaften, ohne eine Einschränkung der Bevölkerung, ist mir ein Anliegen. Wie auch der Erhalt der bedrohten Arten im Gemeindegebiet mit Rücksicht auf Anlieger oder Landwirte, deren Interessen mehr in den Vordergrund gestellt werden sollen.

Zu meinem Führungsstil: Mehr Transparenz im Rathaus, Bürgersprechstunde einmal pro Woche außerhalb der Geschäftszeiten. Außerdem soll ein Bürgertelefon eingeführt werden."

+++ Hier finden Sie am Abend des 15. März 2020 das Wahlergebnis von Eggstätt. +++

Persönliches über Hans Plank

Alter: 33

Familienstand: liiert, zwei Töchter

Beruf: selbstständiger Ofenbaumeister, Landwirt, Vermieter von Ferienwohnungen

Hobbys: Familie, Feuerwehr, Gemeinderat, Vereinsleben allgemein.

Fragen an den Bürgermeisterkandidaten der CSU in Eggstätt

Wo befindet sich Ihr Lieblingsplatz in Ihrer Gemeinde? Warum haben Sie gerade diesen Ort ausgewählt?

Plank: Auf der Terrasse meines Hauses am Möderlhof. Hier bin ich aufgewachsen und habe das Glück, die Aussicht auf ganz Eggstätt genießen zu können.

Wenn Sie 24 Stunden Zeit hätten, in denen Ihnen alle Möglichkeiten offen stünden: Was würde Sie tun?

Plank: Ich würde die EU-Richtlinie für „Bauen für Einheimische“ ändern.

Wenn Sie die Wahl gewinnen, was werden Sie als Erstes tun?

Plank: Um meinen neuen Beruf bestmöglich ausüben zu können, werde ich jede Arbeitsstelle in der Verwaltung, dem Bauhof, dem Wertstoffhof und der Kläranlage persönlich erkunden.

Kommentare