Kommunalwahl 2020: Matthias Schnetzer (CSU) will Bürgermeister von Edling bleiben

Matthias Schnetzer

„Unsere Gesellschaft verändert sich rasant. Auf diese Veränderungen müssen wir reagieren, damit unser ländlicher Raum weiterhin attraktiv für Jung und Alt bleibt“, sagt Matthias Schnetzer, amtierender Bürgermeister von Edling. Der CSU-Mann möchte gerne Gemeindeoberhaupt bleiben. Im Kandidatenporträt erzählt er seine Motive.

Edling – "Es ist mir ein Anliegen, die hervorragende Infrastruktur in unserer Gemeinde zu erhalten und auszubauen. Dazu zählen die Betreuungsmöglichkeiten für unsere Kinder, eine gut ausgestattete Grund.- und Mittelschule, sowie Angebote für unsere Senioren. Eine maßvolle Entwicklung unserer Gemeinde unter Berücksichtigung der vorhandenen Ressourcen, ist mir ebenso wichtig, wie eine solide und generationsübergreifende Haushaltspolitik. Auch der öffentliche Personennahverkehr wird in Zukunft für unsere Gemeinde immer mehr an Bedeutung gewinnen. Der Breitbandausbau wird weiter voranschreiten.

Mir ist es ein Anliegen, dass sich die Gemeinde im sozialen Wohnungsbau engagiert. Die Weichen hierfür wurden bereits gestellt.

+++ Kommunalwahl 2020 in Bayern: Hier finden Sie alle Bürgermeisterkandidaten in den Gemeinden im Landkreis Rosenheim. +++

Die Vereine, Kirchen und Organisationen mit ihren Ehrenamtlichen sind eine wesentliche Stütze für unser soziales Gemeinwohl. Diese gilt es auch in Zukunft weiterhin zu unterstützen und zu fördern.

Aber auch den Mut und das Rückgrat zu besitzen, unpopuläre Entscheidungen durchzusetzen, gehören zu den Aufgaben eines Bürgermeisters.

Aufgaben erkennen, und gemeinsam angehen – nur so können wir unsere Zukunft selbst gestalten."

+++ Hier finden Sie am Abend des 15. März 2020 das Wahlergebnis von Edling. +++

Persönliches über Matthias Schnetzer

Alter: 54

Familienstand: verheiratet, zwei Kinder

Beruf: -Gelernter Werkzeugmacher

Hobbys: -Aktives Mitglied bei der Feuerwehr, beim DJK-SV, im Schützenverein, im Reservistenverein und Obst- und Gartenbauverein, Land und Forstwirt in Schloss Hart. Kaum Zeit für Hobbys, wenn möglich: reisen.

Fragen an den Bürgermeisterkandidaten der CSU in Edling

Wo befindet sich Ihr Lieblingsplatz in Ihrer Gemeinde? Warum haben Sie gerade diesen Ort ausgewählt?

Schnetzer: Mein Lieblingsplatz ist Schloss Hart. Dort bin ich aufgewachsen und finde mit meiner Familie Ruhe und Entspannung.

Wenn Sie 24 Stunden Zeit hätten, in denen Ihnen alle Möglichkeiten offen stünden: Was würde Sie tun?

Schnetzer: Mal abschalten von der Kommunalpolitik – nichts tun und ausschlafen. Es einfach mal genießen keine Termine zu haben.

Wenn Sie die Wahl gewinnen, was werden Sie als Erstes tun?

Schnetzer: In dem neu gewählten Gemeinderat für meine Zielen – vielleicht sogar Visionen – um größtmögliche Zustimmung werben.

Kommentare