Kommunalwahl 2020: Franz Praßberger (FW/ÜWG) bewirbt sich um das Bürgermeisteramt in Bernau

Franz Praßberger

Gewerbe, Wohnraum, und soziales Leben – das sind zur drei Säulen, die Franz Praßberger (FW/ÜWG) auf seiner Agenda hat. Er kandidiert für das Bürgermeisteramt in Bernau. Hier sein Vorstellungsportrait.

Bernau - "Viele Werte, Auffassungen und Eindrücke der Gesellschaft ändern sich zusehends. Mir ist es wichtig Heimat und Traditionen zu leben beziehungsweise erhalten, die Gegenwart zu gestalten und mit Sachverstand, Weitblick und Vernunft, die Zukunft Bernaus weiter zu entwickeln. Meine Ziele sind es eine bürgernahe Politik zu betreiben, das Ortsbild und den dörflichen Charakter zu bewahren und Wohnraum wo es möglich ist, zu ermöglichen.

Mit Schaffung von guten Lebensbedingungen für Jung und Alt hat jede Generation eine ansprechende Perspektive. Bernau bietet sehr viele Einrichtungen des sozialen Lebens. Die Bereitstellung und Erhalt von Kindergarten, Kita und Hortplätzen bleiben wichtige Ziele, wie auch ein Entwicklungs- und Erweiterungskonzept für Grundschule und Mittagbetreuung. Die Möglichkeiten für betreutes Wohnen gilt es, mitzutragen und als langfristiges Ziel, eine Einrichtung zur Tagespflege zu unterstützen und zu etablieren.

+++ Kommunalwahl 2020 in Bayern: Hier finden Sie alle Bürgermeisterkandidaten in den Gemeinden im Landkreis Rosenheim. +++

Ich stehe für einen sanften und umweltverträglichen Tourismus. Ausbau oder Verbesserung der vorhandenen Geh-, Rad und Wanderwege ist unumgänglich. Gewerbebetriebe und Ladengeschäfte gilt es, zu fördern. Sie bieten wohnraumnahe Arbeitsplätze und sichern die Ertragskraft der Gemeinde. Die Landwirtschaft ist ein wichtiger Wirtschaftszweig der Gemeinde. Sie pflegt die Kulturlandschaft, betreibt Nachhaltigkeit und ist als touristischer Gastgeber eine feste Größe. Vereine und Ehrenamtsträger sind ein Spiegelbild unserer Gesellschaft. Ohne Vereine und Ehrenamtliche stirbt ein Dorf.

Es gilt für Bernau ein verantwortungsvolles Maßnahmenpaket, für die nächsten Jahre zu schnüren, aber eine solide Haushaltsführung ist hierzu unerlässlich und unumgänglich. In Bernau gibt es viel zu tun „pack mas o“. miteinander, füreinander, für ein starkes Bernau."

+++ Hier finden Sie am Abend des 15. März 2020 das Wahlergebnis von Bernau. +++

Persönliches über Franz Praßberger

Alter: 45

Familienstand: verheiratet, zwei Kinder

Beruf: Landwirt

Hobbys: neben Trachtenverein, Messen und Ausstellungen besuchen auch die gesellschaftliche Nähe pflegen.

Fragen an den Bürgermeisterkandidaten von FW/ÜWG in Bernau

Wo befindet sich Ihr Lieblingsplatz in Ihrer Gemeinde? Warum haben Sie gerade diesen Ort ausgewählt?

Praßberger: Dahoam. Hier ist der Platz wo man sich niederlässt, die Tür hinter sich zu macht, entspannen kann und wieder Energie und Reserven innerhalb der Familie auffüllen kann.

Wenn Sie 24 Stunden Zeit hätten, in denen Ihnen alle Möglichkeiten offen stünden: Was würde Sie tun?

Praßberger: Weiß und kann ich im Moment nicht sagen, da dies sehr wahrscheinlich nicht eintreten wird.

Wenn Sie die Wahl gewinnen, was werden Sie als Erstes tun?

Praßberger: Mich bei meinen Wählern bedanken, dass Sie mir ihr Vertrauen schenkten.

Kommentare