Kommunalwahl 2020: Christian Weyrich (CSU) kandidiert als Bürgermeister in Aschau am Inn

  • schließen
  • Weitere
    schließen
Christian Weyrich

Christian Weyrich (CSU) will in Aschau Bürgermeister werden. Er spricht über die politischen Ziele und darüber, was er als Erstes tut, wenn er gewählt wird.

"• Wir erarbeiten ein nachhaltiges Gemeindeentwicklungskonzept als Grundlage für die Ortsplanung.

• Wir verbessern die Kommunikation zwischen Gemeinderat, Gemeindeverwaltung und Bürgern - auch unter Nutzung digitaler Medien

• Wir weisen behutsam Bauland aus, nutzen die Möglichkeiten der Nachverdichtung, und schaffen gemeindeeigenen Wohnraum zu bezahlbaren Mietpreisen; zusätzlich schaffen wir mit Modellen wie Bauherrengruppen Anreize zum flächensparenden Bauen

• Wir unterstützen Gewerbe- und Industriebetriebe, sichern bestehende und fördern neue Arbeitsplätze.

• Wir gestalten einen attraktiven Schulhof

• Wir errichten einen Kinderhort für die Nachmittagsbetreuung der Grundschüler und für die Ferienbetreuung

• Wir prüfen die Errichtung eines Seniorenheims – vom barrierefreien Wohnen bis zur Vollpflege.

+++ Kommunalwahl 2020 in Bayern: Hier finden Sie alle Bürgermeisterkandidaten in den Gemeinden im Landkreis Mühldorf. +++

• Wir machen Senioren und Menschen mit Handicap das Angebot eines Fahrdienstes für medizinische oder Einkaufsfahrten.

• Wir stehen zu unseren Landwirten und steigern die regionale Wertschöpfung.

• Wir unterstützen unsere Ortsvereine und Ehrenamtlichen – sie sind es, die den gesellschaftlichen Zusammenhalt sicherstellen, Traditionen leben und pflegen.

• Wir bieten Unternehmen die Möglichkeiten für Veränderungen und ermöglichen die Ansiedlung neuer Betriebe.

• Wir kümmern uns um den Ausbau schneller Sprach- und Datennetze.

• Wir bringen Betriebe zu einem regelmäßigen Austausch an einen Tisch, um Herausforderungen gemeinschaftlich zu begegnen.

• Wir gestalten kommunale Grünflächen ökologisch"

Persönliches über Christian Weyrich

Alter: 41

Familienstand: verheiratet, zwei Kinder

Beruf: Polizeibeamter

Hobbys:Gartengestaltung, Theaterspiel, Handwerken

Fragen an den Bürgermeisterkandidaten der CSU in Aschau:

Wo befindet sich Ihr Lieblingsplatz in Ihrer Gemeinde? Warum haben Sie gerade diesen Ort ausgewählt?

Weyrich: Mein Lieblingsplatz ist unser Garten. Dort tanken wir als Familie Kraft und genießen die Ruhe. Mit unseren Tieren und den Pflanzen lernen meine Kinder viel über die Natur und unsere Verantwortung für die Umwelt.

Wenn Sie 24 Stunden Zeit hätten, in denen Ihnen alle Möglichkeiten offen stünden: Was würde Sie tun?

Weyrich: Ich würde alle offenen Baustellen, laufende Verfahren und noch nicht umgesetzte Beschlüsse erledigen bzw. umsetzen, damit sich der neue Gemeinderat gemeinsam mit der Verwaltung mit ganzer Aufmerksamkeit und aller Kraft den anstehenden Herausforderungen widmen kann – und dafür nehmen wir uns dann mehr Zeit.

Wenn Sie die Wahl gewinnen, was werden Sie als Erstes tun?

Weyrich: Ich werde den Gemeinderat zu einem starken Team formen, das seine Unterschiedlichkeiten als Bereicherung versteht, ein gesundes Selbstverständnis entwickelt und zum Besten unserer Gemeinde konstruktiv und kritisch zusammenarbeitet.

Zurück zur Übersicht: Politik

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare