„Keine Gründe für Snowden-Festnahme“

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Russland wird den von den USA als „Verräter“ gejagten Ex-Geheimdienstler Edward Snowden, der sich auf einem Moskauer Flughafen aufhält, nach Informationen der Nachrichtenagentur Interfax nicht festnehmen. Der 30-Jährige sei weder offiziell nach Russland eingereist, noch habe er gegen russische Gesetze verstoßen.

„Die USA haben Russland nicht rechtzeitig darüber informiert, dass sie Snowdens Pass annulliert haben“, hieß es. Ecuador hat inzwischen bestätigt, dass der Amerikaner einen Asylantrag gestellt hat.

Zurück zur Übersicht: Politik

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare