HÖHEPUNKTE DES SINGSPIELS

HÖHEPUNKTE DES SINGSPIELS Totengräber: Der Indianer hat gesagt, morgen kommt er wieder.

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Totengräber: Der Indianer hat gesagt, morgen kommt er wieder.

Mit dem ganzen Stamm. Dann holt er sich unseren Whiskey, unsere schönen, blonden Frauen und unsere Skalps.

Dieter Reiter: Nein.

Totengräber: Doch.

Reiter: Jetzt amal ganz was anders: Kann einer von euch schießen?

*

Markus Söder: Vamos, Ilse! Bring mir noch a paar Daggos mit Gwaggamole!

Ilse Aigner: In meinem Verein san die Männer so gscheit, die einzigen Gscheiten im Lande. Es kommt bald der Tag, und der is nimmer weit, dann schubs i’s in Rio Grande.

*

Aigner: Horst, der Marco hat mich grad vollgejammert, wie schwer es ihm fällt, dass er dich in die Prärie schicken muss. Weißt, die Männer wollen mit mir immer über ihre Wehwehchen reden, aber wenn ich mal a Problem hab...

Horst Seehofer: Das hast du gut erkannt, Ilse. Mir geht’s nicht gut. Ich muss die Heimat verlassen!

*

Söder: Keine Panik! Wir gestalten das Blutbad so subtil wie möglich. Dafür stehe ich mit meinem Namen.

*

Söder: Jetzt schauts amal, was der El Marco Feines für euch hat (er holt Mäntel): Originalmäntel von der letzten glorreichen Sieben. Schau, des is der vom Joachim. Guter Kerl, aber schnell war er net. (übergibt einen Mantel mit vielen Schusslöchern) Und der da is vom Dobsi Dobrindt, dem großkarierten Straßenräuber. Die Straße war letztendlich auch sein Verhängnis. (übergibt einen zweiten Mantel mit Reifenspuren am Rücken). Er hat immer so ängstlich nach links gschaut, da ham’s ’n halt von rechts überfahren.

*

Söder: Jetzt sucht sich jeder a gute Schussposition. Und dann lösen wir das Problem realpolitisch.

*

Anton Hofreiter: Ja dann ist der Mister Indianer ja fast eine bedrohte Spezies. So wie der Wiedehopf.

Aigner: Oder der Sozialdemokrat.

Söder: Papperlapapp. Der Indianer is ja selber schuld.

Indianer: Wia moanst jetzt des?

Söder: Wenn ich in so einer schönen Gegend wohn’, dann weis’ ich halt a paar Industriegebiete aus. Dann relativiert sich des mit der Schönheit. Wer seine Heimat liebt, der versiegelt sie.

*

Apanatschi: Schön habt ihr’s da. Des is jetzt fast ein bissl schade.

Natascha Kohnen: Wieso schade?

Apanatschi: Naja, weil da so viel gemacht werden muss in dem wunderbaren Ensemble, das ich mir zugelegt hab’. Und rein vom Milieu her gibt’s aa durchaus noch Luft nach oben.

*

Angela Merkel: Horst! Wir müssen! To the Hauptstadt, let’s go!

Seehofer: Ist dieser Martin auch dabei?

Merkel: Den ham wir letzte Nacht verschlissen.

Seehofer: Martin, Sigmar, Frank-Walter, Münte: Leichen pflastern deinen Weg.

Merkel: Hauptsache wir sind zusammen.

Zurück zur Übersicht: Politik

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare