Hamburg: FDP bei fünf, AfD bei 6 Prozent

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Gut zwei Wochen vor der Bürgerschaftswahl hat die in Hamburg alleinregierende SPD nach einer Umfrage leicht zugelegt, bräuchte aber immer noch einen Koalitionspartner. Sie kommt nun auf 44 Prozent.

Das ist ein Punkt mehr als bei der Befragung vor rund zwei Wochen, heißt es in einer am Donnerstag veröffentlichten Umfrage von Infratest dimap im Auftrag des Senders NDR. Die CDU verliert zwei Punkte und kommt auf 20 Prozent. Das wäre noch weniger als bei der für die CDU katastrophalen Wahl von 2011. Die FDP erreicht erstmals seit mehr als einem Jahr wieder 5 Prozent – und würde damit den Wiedereinzug ins Parlament schaffen. Die Grünen verlieren einen Punkt auf 13 Prozent. AfD und Linke legen jeweils einen Punkt zu und kommen auf 6 und 9 Prozent.

Zurück zur Übersicht: Politik

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare