NORDKOREA

Kim geht auf Südkorea zu

  • schließen
  • Weitere
    schließen
Moon Jae InSüdkoreas Staatschef wurde um das Treffen gebeten.

Nachbarstaat soll vermitteln – Trump geht von Treffen am 12. Juni aus

Seoul/Washington – Im Tauziehen um ein Gipfeltreffen mit US-Präsident Donald Trump hat Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un die Vermittlung durch Südkorea gesucht. Kim habe seine Bereitschaft zu einem Treffen mit Trump sowie die Absicht Pjöngjangs zur atomaren Abrüstung bekräftigt, sagte der südkoreanische Präsident Moon Jae In am Sonntag nach einem überraschenden Gespräch mit dem Machthaber Nordkoreas am Vortag. Am Samstag – nur zwei Tage nach seiner Absage des geplanten Gipfels mit Kim – verkündete Trump nun, er gehe weiter von einem Treffen am 12. Juni in Singapur aus.

Moon sagte, Kim wolle mit ihm zusammenarbeiten, damit ein Gipfel zwischen Nordkorea und den USA am 12. Juni erfolgreich sein werde. Er habe betont, eine „direkte Kommunikation“ zwischen diesen beiden Ländern sei notwendig, um Missverständnisse zu vermeiden. Kim, der um das Treffen mit ihm gebeten habe, habe dem zugestimmt, sagte Moon.

Die politischen Führer der beiden koreanischen Staaten trafen sich zum zweiten Mal seit Ende April im Grenzort Panmunjom – diesmal aber unangekündigt und auf nordkoreanischer Seite. Fotos zeigten beide nach Abschluss der Gespräche in herzlicher Umarmung. Es sei wie ein „Routinetreffen zwischen Freunden“ gewesen, so Moon.

Kim äußerte nach Darstellung Moons aber auch Zweifel an der Glaubwürdigkeit Washingtons. Kim habe geäußert, er sei im Unklaren darüber, „ob sein Land den USA mit Blick auf ihr Versprechen, die feindseligen Beziehungen zu beenden, wirklich vertrauen kann und ob sie bei einer Denuklearisierung eine Sicherheitsgarantie geben können“, sagte Moon. Trump hatte Nordkorea vor der Gipfelabsage im Fall eines erfolgreichen Atomabkommens umfangreiche Sicherheiten in Aussicht gestellt, dies aber nicht weiter konkretisiert.

Zurück zur Übersicht: Politik

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare