EU fordert Erleichterungen für Griechen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Die EU-Kommission hat von den Euro-Staaten Schuldenerleichterungen für Griechenland gefordert.

„Wir müssen einen Mechanismus finden, der die Schuldenlast erleichtert, die heute auf dem griechischen Volk liegt“, sagte EU-Wirtschaftskommissar Pierre Moscovici. Die Gläubiger müssten „Solidarität mit Griechenland“ zeigen. Das hoch verschuldete Griechenland wurde seit 2010 mehrfach vor dem Staatsbankrott gerettet. Das dritte Hilfsprogramm läuft am 20. August aus. Unter dem früheren Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hatte Deutschland energisch darauf gepocht, dass sich der Internationale Währungsfonds (IWF) noch finanziell an dem Programm beteiligt. Sein Nachfolger Olaf Scholz (SPD) bezog auf Fragen von Journalisten weder zur Schuldenfrage noch zum IWF Position.  afp

Zurück zur Übersicht: Politik

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare