Mund-und-Nasenschutz-Pflicht

FFP2-Masken bald auch in NRW Pflicht? Darum prescht Bayern mit neuer Corona-Regel vor

FFP2-Maske Apotheke
+
Mitte Dezember begann die Ausgabe der kostenlosen FFP2-Masken in den deutschen Apotheken. Jetzt werden sie in Bayern zur Pflicht.
  • Katharina Bellgardt
    vonKatharina Bellgardt
    schließen

Bayern führt im Kampf gegen das Coronavirus eine Pflicht zum Tragen von FFP2-Masken in Bussen, Bahnen und Geschäften ein. Wird FFP2 bald auch in NRW zur Pflicht? Und was unterscheidet sie von anderen Masken?

Hamm - In Deutschland und Nordrhein-Westfalen* gelten seit Wochen harte Regeln im Alltag, doch das Coronavirus* lässt sich kaum eindämmen. Im Gegenteil: Es wächst bereits die Sorge vor einem Lockdown bis Ostern, wie wa.de berichtet.

Um die Corona-Pandemie einzudämmen, verpflichtet Bayern nun seine Bewohner zum Tragen von FFP2-Masken da, wo es besonders eng zugeht: im öffentlichen Nahverkehr und im Supermarkt. Wird FFP2 bald auch in NRW zur Pflicht*?

Das Land NRW könnte bei dieser Verschärfung der Corona-Regeln nachziehen. Denn der Grund für die strengere Vorschrift ist einleuchtend: FFP2-Masken bieten einen besseren Schutz vor Corona - vor allem für den Träger selbst. - *wa.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

*WERBUNG* Exklusive Produktempfehlung:

Auf die FFP2-Masken von Hostlab erhalten Sie bis zum 31. Januar 10 Prozent Rabatt beim Kauf von 10, 20 oder 50 Stück. Der Rabatt wird automatisch an der Kasse abgezogen.

Jetzt FFP2-Masken von Hostlab bestellen (Affiliate Link)

Kommentare