Aufregung in KandelGut zwei Monate nach dem tödlichen Messerangriff eines afghanischen Flüchtlings auf eine 15-Jährige im...

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Aufregung in KandelGut zwei Monate nach dem tödlichen Messerangriff eines afghanischen Flüchtlings auf eine 15-Jährige im rheinland-pfälzischen Kandel sind dort tausende Menschen auf die Straße gegangen.

Aufregung in KandelGut zwei Monate nach dem tödlichen Messerangriff eines afghanischen Flüchtlings auf eine 15-Jährige im rheinland-pfälzischen Kandel sind dort tausende Menschen auf die Straße gegangen.An den vier teils rechts-, teils linksgerichteten Versammlungen nahmen am Samstag insgesamt 4500 Menschen teil, teilte die Polizei mit. Ein Protestzug unter dem Motto „Kandel ist überall“ richtete sich gegen die Flüchtlingspolitik der Bundesregierung. Mit hohem Aufgebot verhinderte die Polizei ein Aufeinandertreffen der Protestzüge.   Foto: dpa

Zurück zur Übersicht: Politik

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare