Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


„Tag des Sieges“

9. Mai: Putins Rede im Video

Wladimir Putin
+
Wladimir Putin am Rednerpult.
  • Tobias Utz
    VonTobias Utz
    schließen

Hier sehen Sie Wladimir Putins Rede am 9. Mai in Moskau im Video.

Moskau – In Russland hat der Kreml anlässlich des „Tag des Sieges“ über Nazi-Deutschland eine pompöse Militärparade veranstaltet. Auf dem Roten Platz in Moskau marschierten zahlreiche Soldaten auf. Aufgrund des Wetters musste eine Luft-Show kurzfristig abgesagt werden.

Wladimir Putins Rede am 9. Mai war gespickt von Propaganda, welche seit Beginn der Invasion in der Ukraine verbreitet wird. Beispielsweise sprach der russische Präsident von „Neonazis“ in der Ukraine, welche mit Waffen der Nato ausgestattet worden seien.

9. Mai: Wladimir Putins Rede im Video

Im Vorfeld des 9. Mai wurde vor einer Generalmobilisierung des russischen Militärs im Ukraine-Krieg gewarnt. Am „Tag des Sieges“ gab es zudem Hacker-Angriffe auf russische Fernsehsender. Dort waren Anti-Kriegsschlagzeilen zu lesen. (tu)

Kommentare