„Einmal, alle Jubeljahre“

Phänomen Blue Moon: Bald gibt es einen seltenen doppelten Vollmond zu sehen

Der Mond geht als sogenannter Supermond auf, während auf einem Hügel ein Mädchen neben ihrem Fahrrad steht und das Schauspiel bewundert.
+
Blue Moon Phänomen: Im Oktober wird der Mond zwei Mal seine volle Pracht erreichen (Symbolbild).
  • Julian Baumann
    vonJulian Baumann
    schließen

Im Oktober ist ein äußerst seltenes Natur-Phänomen am Himmel zu sehen. Als „Blue Moon" wird der zweite Vollmond innerhalb eines Kalendermonats bezeichnet.

Stuttgart - Der Begriff „Blue Moon“ geht auf den Spruch „once in a blue moon“ aus dem englischsprachigen Raum zurück und bezeichnet ein äußerst seltenes Ereignis. Am 1. Oktober und am 31. Oktober wird der Mond seine volle Pracht präsentieren - zwei Mal in einem Monat. Der Mond wird dabei nicht wirklich blau leuchten. Die Angabe geht vermutlich auf ein Ereignis aus dem 19. Jahrhundert zurück. Durch Naturkatastrophen wie Waldbrände oder Vulkanausbrüche kann es dazu kommen, dass der Mond bläulich schimmert. Im Februar kann es dagegen vorkommen, dass der Mond niemals seine volle Form erreicht.

Wie BW24 berichtet, gibt es durch das Phänomen Blue Moon bald einen seltenen doppelten Vollmond zu sehen.

Der Blue Moon wird also bald auch über der Landeshauptstadt Stuttgart (BW24* berichtete) zu sehen sein. *BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Kommentare