LOTTO

105 neue Millionäre

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Hamburg – Die Lotto- und Totospieler in Deutschland haben im vergangenen Jahr 7,05 Milliarden Euro eingesetzt und damit 3,6 Prozent weniger als im Jahr zuvor.

Grund für die leicht nachlassende Spielfreude der rund 24 Millionen Lotto- und Totospieler seien zum einen weniger Jackpots gewesen, teilte der Deutsche Lotto- und Totoblock (DLTB) mit. An Gewinnen zahlten die DLTB-Gesellschaften rund 3,5 Milliarden Euro an die Spieler aus, davon 105 Mal mindestens eine Million Euro.

Zurück zur Übersicht: Welt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare