14-JÄHRIGER

Mordopfer in Lünen beigesetzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Lünen – Der von einem Mitschüler getötete 14-jährige Jungendliche ist auf dem Friedhof im nordrhein-westfälischen Lünen beigesetzt worden.

Der Junge war am Dienstag an der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule erstochen worden. Die Bluttat spiegelt nach Ansicht des nordrhein-westfälischen Justizministers Peter Biesenbach (CDU) nicht die Entwicklung der Jugendkriminalität wider. Im Zehn-Jahres-Vergleich habe sich die Zahl der verurteilten jugendlichen Gewalttäter in NRW um mehr als zwei Drittel vermindert.

Zurück zur Übersicht: Welt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare