Menschen aus aller Welt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
Die Hannawalds

Kultregisseur David Lynch (72) hat seinen Spruch, Donald Trump könne „als einer der größten Präsidenten Amerikas in die Geschichte eingehen“, geradegerückt.

„Das Zitat, das gerade die Runde macht, wurde etwas aus dem Zusammenhang gerissen und bedarf einer Erklärung“, schrieb Lynch auf Facebook. Trump hatte das Zitat zuvor auf Twitter weiterverbreitet. Der US-Filmemacher, der den Satz dem britischen „Guardian“ gesagt hatte, erklärte nun in Richtung Trump: „Wenn Sie weiter so machen, werden Sie leider keine Chance haben, als ein großer Präsident in die Geschichte einzugehen. Das wäre sehr schade für Sie – und das Land. Sie verursachen Leid und spalten.“ Der Schöpfer der Mistery-Serie „Twin Peaks“ hofft, dass Trump seinen Führungsstil ändert und das Land eint. „Alles, was Sie tun müssen, ist jeden Menschen so zu behandeln, wie Sie selbst behandelt werden wollen.“ Er wünsche, er könne sich mit Trump mal zusammensetzen und reden.

Rund eineinhalb Jahre nach der standesamtlichen Trauung hat Ex-Skispringer Sven Hannawald (43) nun auch kirchlich geheiratet. „Sie sah in ihrem Kleid umwerfend schön und sexy aus. Ich hatte es mir genauso vorgestellt“, sagte Hannawald dem Magazin „Bunte“ über Ehefrau Melissa (28). Die Zeremonie fand demnach am vergangenen Samstag statt und lag beiden am Herzen, „weil wir uns vor Gott die lebenslange Liebe, Fürsorge und Treue schwören wollten“. Der Vierschanzentournee-Sieger von 2002 und die frühere Fußballerin hatten im November 2016 geheiratet. Drei Monate später kam Söhnchen Glen auf die Welt. Hannawald hat bereits einen Sohn aus einer früheren Beziehung.

Der letzte lebende Sänger der ehemaligen Popgruppe Bee Gees, Barry Gibb (71), ist am Dienstag vom britischen Thronfolger Prinz Charles (69) zum Ritter geschlagen worden. „Ohne meine Brüder wäre ich nicht hier“, sagte Gibb, nachdem er den Ritterschlag im Buckingham-Palast in Empfang genommen hatte. „Ich hoffe und bete, dass sie wahrnehmen, was sich ereignet hat, und dass sie stolz sind.“

Zurück zur Übersicht: Welt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare