COSTA DEL SOL

Mafia-Boss in Spanien gefasst

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Madrid – Die Polizei hat an der Costa del Sol einen mutmaßlichen Boss der italienischen Mafia gefasst.

Der Mann sei bei der Erstürmung einer Villa bei Málaga festgenommen worden. Er gelte als „rechte Hand des obersten Chefs der Camorra“ und habe den Handel mit Drogen wie Kokain und Haschisch geleitet. Der Coup sei in Zusammenarbeit mit der italienischen Polizei gelungen. Im Zuge der Ermittlungen seien in Neapel 17 Angehörige des Familienclans Amato-Pagano dingfest gemacht worden.

Zurück zur Übersicht: Welt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare