Mädchen von Hunden getötet

Russland . Salechard – Mehrere Hunde haben in der russischen Stadt Salechard in Nordsibirien ein neunjähriges Mädchen zu Tode gebissen.

Fünf Tiere fielen das Kind auf dem Hof eines Internats im Autonomen Bezirk der Jamal-Nenzen an, teilten Ermittlungsbehörden mit. Das Mädchen erlag am Wochenende den Bissverletzungen. Erste Untersuchungen ergaben, dass die Hunde Mitarbeitern des Internats gehörten. In Moskau und anderen russischen Städten haben sich streunende Hunde zu einer Plage entwickelt.  dpa

Kommentare