"Madonna-Tour" begeistert

  • schließen
  • Weitere
    schließen

- Vogtareuth (gre) - Mit einem "perfekten" Prinzenwalzer eröffneten ihre Lieblichkeit Prinzessin Josefa I., Disco-queen vom roten Münzpalast, und seine Hoheit Prinz Johann I., Perfect Gentleman von der Fitnessfarm, die diesjährige Faschingsballsaison in Vogtareuth.

Bis auf den letzten Platz war der Saal beim Klosterwirt besetzt, als die "Hinterhoizler" die Besucher des Schwarzweiß-Balls musikalisch auf die Tanzfläche lockten. Ein buntes "Feuerwerk" brachte die Prinzengarde Vogtareuth mit ihrem temperamentvollen Gardetanz zu einem Medley von Madonna-Melodien in den Saal. "Ich bin stolz darauf, dass ich den ‚Haufen' anführen darf", hatte Hofmarschall Christoph Stadlhuber in seinen launigen Begrüßungsworten den Elferrat vorgestellt. Stolz können auch Inge Freese als Präsidentin des Faschingsvereins und alle Vogtareuther auf "ihre" Garde mit dem Prinzenpaar sein.

Seit dem Start unter dem Motto "Vogtarabia" im Fasching 2004 und dem "Besuch aus Hollywood" im Folgejahr gibt es in jedem zweiten Jahr ein Prinzenpaar. Amtlich wurde an diesem Abend die Regentschaft von Prinz Johann I. und Prinzessin Josefa I. mit der Übergabe des Zepters durch das frühere Prinzenpaar. Dabei kam der Hinweis auf das beachtliche Gewicht des Herrscherstabes mit Blick auf den zwei Jahre zurück-liegenden Stabwechsel. Damals hatte der Vorgängerprinz wohl das Gewicht unterschätzt und das Regentschaftszeichen seinem Nachfolger "vor die Füße geworfen".

Nach Prinzenwalzer und Gardetanz dankte Hofmarschall Christoph - allseits bekannt unter dem Namen Boff - Gönnern für ihre Unterstützung durch Spenden und für Rat und Tat. "Natürlich hat er es nicht selbst bezahlt, aber er hatte die Arbeit damit", stellte er unter anderen den Leiter einer örtlichen Bankzweigstelle bei der Ordensverleihung vor.

Die frischgebackenen Ordensträger reichen vom Bürgermeister über Geschäftsleute, Privatspender, Schneiderinnen und Schneider für die Garde- und Elferatsgarderobe bis hin zu Tanztrainern. "Vor allen Leuten kannst Du nicht ‚nein' sagen", schloss der Hofmarschall einseitig für die nächsten Jahre einen ‚Trainerfortsetzungsvertrag' ab.

Glückwünsche für die Zeit ihrer Regentschaft erhielten Josefa I. und Johann I. vom Aschauer Prinzenpaar mit Begleitung und von der Pruttinger Abordnung. Vor dem mit stürmischem Beifall begleiteten Auszug von Prinzenpaar und Garde kündigte Hofmarschall Christoph noch eine "Mitternachts-Show" des Elferrats an. Bei flotten Tänzen verging die Zeit wie im Flug und dann kam der mit Spannung erwartete Elferratsauftritt im Bademantel und Turntrikot vergangener Zeiten. "Sturzhelmpflicht" hieß es da für den waghalsigen "Überflieger" bei der Luftakrobatennummer.

Weitere Bilder auch im Internet unter

extra.ovb-online.de

Zurück zur Übersicht: Welt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare