Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Glücksspiele

Lotto Berlin: Gewinner des Eurojackpot hat sich gemeldet

Eurojackpot geknackt
+
Ein Lottospieler oder eine Lottospielerin hat den mit 120 Millionen Euro gefüllten Eurojackpot geknackt.

120.000.000 Euro - die Summe, die jemand vor gut einer Woche beim Eurojackpot gewonnen hat, ist schwer greifbar. Der Glückspilz hat sich inzwischen gemeldet - er lebt in Berlin.

Berlin - In den nächsten zehn Tagen ist das Geld da: Der Gewinner oder die Gewinnerin des deutschen Lotto-Rekordgewinns von 120 Millionen Euro hat sich nach Angaben von Lotto Berlin gemeldet. Wie Sprecher Thomas Dumke am Montagmorgen mitteilte, handelt es sich um eine Person, die in Berlin lebt. „Die Person möchte jedoch, dass keine weiteren Informationen über sie bekannt werden“, teilte Dumke mit. Das Geld werde in den nächsten Tagen überwiesen.

Der oder die Glückliche meldete sich Dumke zufolge vergangene Woche im Verwaltungsgebäude von Lotto Berlin. Genauere Angaben wurden nicht gemacht, damit auch über eine mögliche Beobachtung des Gebäudeeingangs kein Rückschluss auf den Gewinner oder die Gewinnerin möglich ist. „Die Person hat wirklich um absolute Diskretion gebeten“, sagte Dumke.

Kurz vor Annahmeschluss eingelöst

Der Eurojackpot war am vergangenen Dienstag (8. November) geknackt worden. Mit den Gewinnzahlen 15 - 17 - 23 - 35 - 38 und den beiden Eurozahlen 4 und 9 lag nach 16 Ziehungen ohne Hauptgewinn erstmals wieder ein Spieler oder eine Spielerin richtig. Im Mai hatte eine Tippgemeinschaft aus Nordrhein-Westfalen 110 Millionen Euro gewonnen. Die Gewinnwahrscheinlichkeit beim Eurojackpot liegt bei 1 zu 140 Millionen. Der Berliner Gewinner-Schein für 20,50 Euro wurde kurz vor Annahmeschluss am 8. November in einer Annahmestelle im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf abgegeben.

Lotto Berlin rät Gewinnern allgemein zu Verschwiegenheit. Dazu müsse für gewöhnlich auch niemand überredet werden. „Ich habe noch keinen Fall erlebt, bei dem jemand groß an die Presse wollte. Die meisten müssen sich erstmal sammeln“, sagte Dumke der dpa. Nachdem ein Gewinnschein in der Zentrale abgegeben wurde, werde er dort gesichert und der Gewinn hinterlegt. Viele der Gewinner müssten sich dann zunächst um ein neues Konto kümmern. „Wir raten natürlich, so einen Gewinn nicht einfach auf ein Girokonto zu packen“, sagte Dumke. In Einzelfällen betreue Lotto Berlin die Glücklichen über mehrere Wochen, eine Finanz- und Rechtsberatung werde aber nicht angeboten. dpa

Mehr zum Thema

Kommentare