Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Tokio Hotel: Franzosen wenden sich ab

Tokio Hotel
+
Tokio Hotel

Paris - Erst wurden sie gehypt, jetzt interessiert sich kaum noch ein Franzose für die deutsche Band. Die harte Wahrheit zeigte sich bei einem Tokio Hotel-Konzert in Paris.

Für Tokio Hotel scheinen in Frankreich die ganz großen Zeiten vorbei. Beim Konzert in Paris spielte die Band um Frontmann Bill Kaulitz am Mittwochabend in einer fast halbleeren Halle. 7000 der 17.000 Konzert-Tickets waren liegengeblieben - und das, obwohl der Vorverkauf bereits im Oktober begonnen hatte, berichtete der Radiosender Europe1.

Tokio Hotel - Bilder ihrer Karriere

Tokio Hotel - Bilder ihrer Karriere

Tokio Hotel - Bilder ihrer Karriere

Auch vom jüngsten Album "Humanoid" sind die Franzosen wenig angetan. Bislang sind nicht einmal 30.000 Alben verkauft worden. Die Platte "Schrei" war dagegen einst mehr als 400.000 Mal über die Ladentheke gegangen. Kleiner Trost für die vier Jungs aus Deutschland: Auch in Paris zelteten wieder ganz hartgesottene Fans vor dem Hotel der Band.

dpa

Mehr zum Thema

Kommentare